Die Einen Bauen gleich ein ganzes Haus und versorgen Vögel darin, Andere basteln Meisenknödel und Futterglocken als Vogel-Imbiss. Ganz gleich welche Methode sie wählen: Sie machen Vögel glücklich.

An der Supermarktkasse, im Bauhaus – Vogelhäuschen gibt es in unzähligen Variationen. Dementsprechend groß ist auch die Preisspanne. Aber es geht auch deutlich günstiger. Mit nur einem Tontopf und wenig Geld ist schnell aus einem Tontopf eine Futterglocke gebaut. Das gelingt selbst ungeübten Bastlern. Und sie müsse auch keinen Vogel-Imbiss selber machen. Die kleinen Netze gibt es überall.

Fasanerie, kurz gefasst

„Natur erleben“ – Vogel-Imbiss
Wann: Sonntag, 10. November, 11:00 bis 13:00 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Schafsgehege
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 5,00 Euro, für Kinder ab 3 Jahren

Mit dem passenden Baumhaus, dem richtigen Futterunterstand oder Futterlager ist es für Vögel leichter, den ganzen Winter über ausreichend Futter zu finden. Wenn der Unterstand oder das Haus dann mit einem leckeren Vogel-Imbis bestückt ist, ist ihr persönliches Vogelreich für die nächsten Monate bestens gerüstet. Ganz nebenbei lockt Ihr Vogel-Imbiss Vögel an, sodass Sie Fütternder die heimischen Vogelarten aus der Nähe beobachten können. Nach dem kreativen Einsatz besuchen und füttern Sie die Vögel in den Volieren der Fasanerie. Fragen und die Anmeldung können an Angie Juchnewski per E-Mail an.juch@gmx.de geschickt werden.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Kohlheck lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie unter fasanerie.net.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!