Bei der Mannschaftsvorstellung in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit waren Wiesbadens Volleyballdamen völlig entspannt.

Etwa 240 Dauerkarteninhaber, Sponsoren und ehrenamtliche Helfer sind am Donnerstagabend der Einladung des VC Wiesbaden gefolgt. Die VCW-Bundesliga-Volleyballerinnen präsentierten sich den begeisterten und lautstarken Zuschauern in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit.

„Sympathische Mädchen“

VCW-Chef-Coach Dirk Groß übernahm höchstpersönlich und höchstunterhaltsam die Vorstellung seiner Spielerinnen, die danach jeweils eigene Worte ans Publikum richteten. „Sympathische Mädchen“, so lautete das am häufigsten gehörte Lob der Präsentationsbesucher im Nachgang.

Offenes Training

Bei der gut einstündigen Veranstaltung kam nicht nur der zwölf Volleyball-Profis umfassende Bundesliga-Kader der Saison 2017/2018 zu Wort, sondern auch das vollständige Trainer- und Betreuerteam. Im Anschluss an den offiziellen Teil absolvierten die Spielerinnen dann noch ein komplettes zweistündiges Training, das von den Zuschauern interessiert beobachtet wurde.

VCW auf der Rheingauer Weinwoche

Bereits in sechs Tagen präsentiert sich der VC Wiesbaden erneut, diesmal der breiten Öffentlichkeit. Am 17. August, zeigen sich Karolina Bednářová & Co. ab 19 Uhr auf der Rheingauer Weinwoche – genauer gesagt auf der Weinfestbühne der ESWE Verkehrsgesellschaft.

Saisonstart im Oktober

Bis zum eigentlichen Saisonstart müssen sich die Zuschauer jedoch noch ein wenig gedulden. Die Hessinnen starten erst am 14. Oktober um 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen den VfB Suhl Lotto Thüringen in die neue Spielzeit. Die Vorfreude auf den Saisonauftakt hat der VC Wiesbaden mit der Mannschaftspräsentation jedenfalls nochmal gesteigert. Die gab auch Gelegenheit, die neuen im Team aus der Nähe kennenzulernen.

Die fünf Neuen

Auch wenn Selma Hetmann, Sina Fuchs, Lisa Stock, Jennifer Keddy sowie Kimberly Drewniok offiziell zum ersten Mal in die Trikots des VC Wiesbaden schlüpften – Wiesbaden als Volleyballstadt ist ihnen trotz der Einen oder Anderen  Niederlage in bester Erinnerung. Bei der Teamvorstellung zeigten sich die fünf überzeugt von der Arbeit des Trainerteams und des Vereins.
Sie freuen sich auf die neue Herausforderung in Wiesbaden und darauf – nicht mehr gegen die Wand der Wiesbadener Fans anzuspielen, sondern demnächst mit deren Unterstützung für den VCW am Platz der Deutschen Einheit auf Punktejagd zu gehen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!