Anfang August fand für die Spielerinnen des VC Wiesbaden das erste richtige Balltraining statt. Acht Wochen ist das jetzt her. Dazwischen liegen viele Stunden harte Arbeit und eine erfolgreiche Saisonvorbereitung.

Die Spielerinnen des VC Wiesbaden können es kaum erwarten. Am 5. Oktober geht es los. Wiesbadens Volleyballerinnen starten nach acht Testspiele in Bayern beim Ligakonkurrenten NawaRo Straubing in die Saison 2019.2020. Und da ist es gut, dass die Damen mit einem starken Auftritt in Aachen in die Saison starten. Kurzer Rückblick: Bei den Testspielen in der Schweiz  lief es noch nicht so rund. Ein Unentschieden gegen den Schweizer Erstligisten Sm’Aesch und eine 1:3 Niederlage und die Spielentwicklung warfen kein gutes Lucht auf die Wiesbadenerinnen.

„Da haben wir teils hoch geführt und dann die Punkte abgegeben.“ – Christian Sossenheimer

Am Donnerstag lief es dagegen richtig gut. Im letzten Trainingsspiel der Vorbereitungsphase haben sich die Hessinnen im zweiten Spiel gegen die Ladies in Black erneut auf dem Spielfeld stark und souverän gezeigt. Wir haben unser Potenzial sehr gut ausgespielt, sagt Christian Sossenheimer nach dem 3:1-Match zufrieden. Im ersten Satz brauchte die junge Mannschaft noch Zeit ins Spiel zu kommen. Mit 15:25 verlief der Start nicht optimal. In den Folgesätzen hat sich das Team dann stetig geseigert. Mit 27:25, 25:18 und 25:23 gingen die weiteren Sätze an die VCW-Damen.

Saisonstart

Damit blickt der VC Wiesbaden nach zwei Monaten Vorbereitungsphase zuversichtlich auf den Saisonstart am 5. Oktober. Das Spiel kann online über sporttotal.de verfolgt werden. Zwei Tage vorher, bereits am 3. Oktober beginnt die 1. Volleyball-Bundesliga der Frauen mit dem Spiel des SSC Palmberg Schwerin gegen die Ladies in Black Aachen. Das Spiel wird live auf Sport 1 übertragen.

Auf dem Stadtfest

Das erste Heimspiel des VCW findet am 23. Oktober um 18:30 Uhr in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit. Gegner wird der SC Potsdam sein. Wer schon jetzt im Volleyballfieber ist und einfach nicht mehr abwarten kann, der kann seinen Durst bereits an diesem Wochenende beim Start der 2. Volleyball Bundesliga in der Sporthalle am 2. Ring stillen. Dort empfängt die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden um 16:00 Uhr den TV 05 Waldgirmes. Wem selbst das zu lang ist und wer Wiesbadens Volleyballinnen bereits vorher live erleben möchte, der kann dies auf dem Stadtfest.

VC-Volleytalk

Am Samstag lädt der VCW auf der Bühne in der Kleinen Schwalbacher Straße um 17:30 Uhr zu einem Volleytalk ein. Dort werden allerlei Fragen rund um Volleyball geklärt. Am Sonntag gehört die Bühne dem VCW-gehören. Die Nachwuchsspielerinnen präsentieren sich um 16.30 Uhr in der Kleinen Schwalbacher Straße. Die VCW-Profis hingegen, können am Samstag und Sonntag auf der traditionellen Wilhelmstraßen-Modenschau bestaunt werden. An beiden Tagen um jeweils 15:00 Uhr präsentieren sich die Spielerinnen in der Kleidung von „Elle & Lui“ auf der „Rue von Wiesbaden“.

Weitere Nachrichten vom VC Wiesbaden lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Erstliga-Mannschaft des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!