Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

Tauben am Schiersteiner Hafen. Bild: Christian Prade / Flickr

Taubenschlag am Kranzplatz in Betrieb

Zur Bekämpfung der Taubenplage wird in Wiesbaden nach und nach das Augsburger Modell umgesetzt. Dazu zählt der neue Taubenschlag im ehemaligen Palasthotel, der am Montag offiziell in Betrieb genommen wurde.

Volker Watschounek 7 Jahren vor 0

Tauben gelten als Plage. Gerne werden sie von Städtern als „Luftratten“ bezeichnet. Wiesbaden versucht die Population mit einem Taubenschlag einzudämmen und zu kontrollieren.

Anfang August informierte Bürgermeister Oliver Franz dass in Wiesbaden das Augsburger Modell ausgebaut werde (Wiesbaden lebt! berichtete) und zentral neue Taubeschläge errichtet werden. Einer davon befindet sich im ehemaligen Palasthotel.

„Der Taubenschlag am Kranzplatz ist der erste einer Reihe von neuen Schlägen, mit deren Hilfe die Taubenpopulation in Wiesbaden tierschutzgerecht reduziert werden soll.“ – Bürgermeister Dr. Oliver Franz.

Am Montag war es soweit. Gegenüber der Hessischen Staatskanzlei wurde der erste von zwei geplanten Schlägen in Betrieb genommen. Mit einer Größe von 40 Quadratmetern bietet er in insgesamt 30 Brutkästen Platz für 80 bis 90 Tauben. Betreut wird er vom Stadttaubenprojekt Frankfurt.

„Im kommenden Frühjahr wird ein weiterer Schlag im Parkhaus Mauritiusgalerie folgen.“ – Bürgermeister Dr. Oliver Franz.

Im Rahmen des „Augsburger Modells“ werden in den betreuten Schlägen Taubeneier durch Gipsattrappen ersetzt und so die Taubenpopulation schonend reduziert. Die Kooperationspartner hatten sich darauf verständigt, die Zahl der betreuten Taubenschläge zu erhöhen, um die Zahl der Stadttauben deutlich zu reduzieren.

Taubenzählung im Stadtgebiet

Zusätzlich hat das Ordnungsamt eine Biologin beauftragt, weitere stark von Tauben frequentierte Bereiche in der Innenstadt zu identifizieren und dort Taubenzählungen durchzuführen. Aus den Ergebnissen dieser Zählungen lässt sich erkennen, wo weitere Taubenschläge benötigt werden. Die Taubenzählung wird nach einiger Zeit erneut durchgeführt, um den Erfolg des Projektes zu überprüfen.

Bild oben ©2018 ESWE / Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Westend lesen Sie hier.

Informationen zum  Kranzplatzfest finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.