Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Aktionstag „Schelmengraben aktiv“

Tatkräftig am Aktionstag „Schelmengraben aktiv“

Beim Anpack-Tag im Quartier Schelmengraben in Wiesbaden packten Bewohner, Unternehmen und Schulen gemeinsam an. Zusammen wurden Hochbeete bepflanzt, Insektenhotels gebaut oder Spielgeräte gereinigt. Es zeigt, der Zusammenhalt ist groß und die Bewohner engagieren sich gerne für ihren Wohnort.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 0

Es wurde gebaut, gepflanzt und gesäubert – für ein besseres Wohnumfeld. Wiesbaden demonstrierte beim Anpack-Tag „Schelmengraben aktiv“ großen Zusammenhalt.

Am vergangenen Samstag fand zum zweiten Mal nach 2015 der große Anpack-Tag im Quartier Schelmengraben in Wiesbaden statt. Die Stadtteilpartner, darunter mehrere Unternehmen und soziale Einrichtungen, engagieren sich bereits seit Jahren für ihr Wohnumfeld. In Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro der BauHaus Werkstätten wurde nun erneut ein Aktionstag organisiert, um zahlreiche Projekte im Viertel zu verwirklichen.

Anpacken

Wie Karoline Deissner vom Amt für Soziale Arbeit erklärte, sei es quasi das ganze Jahr über Wiesbaden engagiert im Schelmengraben. Die Bewohner des Viertels haben viel zu tun, und an diesem Tag sollten die Kräfte gebündelt werden. Dutzende Mitarbeiter der Firmen, aber ebenso auch Schüler der Schulen im Quartier und ihre Eltern, Bewohner und Mitarbeitende des Stadtteilzentrums, der AG Schelmengraben und andere packten mit an.

Vielfältige Aktionen

Es wurden zahlreiche Projekte umgesetzt: Gärten und Hochbeete wurden bepflanzt, Insektenhotels gebaut, Blumenkästen mit einer insektenfreundlichen Saatmischung verteilt, eine große Kreidetafel für Kommunikation im traditionellen Stil aufgebaut, Kinderfiguren aus Holz bemalt und Spielgeräte eines Spielplatzes gereinigt. Auch die Initiative Clean up Wiesbaden war dabei und zog mit Müllsäcken und Zangen durch das Viertel. Die Eltern der Grundschule sorgten für ein multikulturelles Catering und viele Leute dokumentierten die gesamte Aktion über Social Media.

Leute Kennenlernen

Die Bewohner des Schelmengrabens hatten viel Spaß an den unterschiedlichen Aktionen. Adile Tosun bemalte auf dem Hof der Grundschule Holzfiguren und sagte: Wir hatten uns dafür engagiert, dass ein Zebrastreifen eingerichtet wird, aber leider ohne Erfolg. Jetzt hoffe ich, dass wenigstens die Figuren ein bisschen Ruhe in den Straßenverkehr bringen. Markus Reinert half beim Bepflanzen der Hochbeete im Schulgarten der Jawlensky-Schule mit und erklärte: Ich wohne schon lange hier und mag es, dass es multikulturell und im Grünen ist. Und ich lerne immer gerne neue Leute kennen. Joachim Sos von der Freien Christengemeinde half beim Säubern des Spielplatzes und betonte: Wir engagieren uns gerne hier im Stadtteil. Oleg Knoll bemalte ebenfalls Holzfiguren auf dem Schulhof und sagte: Ich sitze auch im Quartiersrat und für mich ist es selbstverständlich, mich für meinen Wohnort einzusetzen.

Regelmäßige Partner

Ardiam Alickaj, Mitarbeiter der Naspa-Filiale in Dotzheim, half beim Bepflanzen der Blumenkästen und sagte: Das soll was Gutes für die Bienen ergeben. Auch acht Unternehmen, die regelmäßig Partner des Schelmengrabens sind, sowie mehr als 30 weitere waren an diesem Aktionstag dabei.

Foto oben ©2023 Stadtteilbüro

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Bierstadt lesen Sie hier.

Die Internetseite des Stadtteilbüros Schelmenbragen finden Sie unter www.stadtteilbuero-schelmengraben.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.