2941 Spielminuten und 2 Tore stehen für die Saison 2020.2021 auf dem Spielerkonto von Gino Fechner: für den KFC Uerdingen. Die Minuten in der neuen Saison landen auf dem SVWW-Konto.

Kaum ist die Saison abgehakt, baut der SV Wehen Wiesbaden am Kader für die neue Saison. Mit Gino Fechner meldet der Verein bereits den zweiten Neuzugang, dazu kommen die Vertragsverlängerungen der vergangenen Woche. Der 23-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten KFC Uerdingen zum SVWW. Fechner unterschrieb einen bis zum 30.06.2023 datierten Zweijahresvertrag. Der gebürtige Bochumer sei ein defensiver Allrounder. Es gebe viele Positionen, auf denen er eingesetzt werden könne. Er zeichne sich vor allem durch seine hohe Passqualität und Stärken in der Balleroberung aus, erläutert Wiesbaden Sportdirektor.

„In dieser Saison hat er beim KFC seine bislang stärkste Saison gespielt. Wir hatten ihn schon länger auf dem Schirm und freuen uns, dass wir ihn jetzt für den SVWW gewinnen konnten.“  – Christian Hock, SVWW-Sportdirektor

Der Fechner kommt auf 75 Partien in der 3. Liga (2 Tore / 2 Assists). 2014 wurde Fechner für die Junioren-Nationalmannschaft nominiert. Dort absolvierte er von der U18 bis zur U20 31 Spiele. Uns sagte er, dass er bei den Gesprächen mit den Verantwortlichen des SVWW gleich ein gutes Gefühl gehabt habe und sie ihn mit ihren Plänen schnell überzeugt hätten. Der Verein hat klare Ziele und will oben angreifen, – das will ich auch, so Fechner weiter.

Zur Person Gino Flechner

Position: Defensives Mittelfeld
Geburtsdatum: 05.09.1997 in Bochum
Nationalität: deutsch
Größe: 1, 88 m
Gewicht: 80 kg 
Rückennummer: wird noch festgelegt 

Bisherige Vereine: KFC Uerdingen, 1.FC Kaiserslautern, RB Leipzig, VfL Bochum

Foto ©2021 SV Wehen Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!