1.629 Spielminuten und 17 Tore in der Junioren-Bundesliga Süd, 1.037 Spielminuten und 7 Tore in der Regionalliga Nordost: Das sind die Leistungsdaten von Wiesbadens zweiten Winterneuzugang.

Wiesbaden verstärkt sich im Sturm. Nach Simon Brandstetter vom MSV Duisburg hat der SVWW auch Dominik Martinovic verpflichtet. Der 20-jährige Offensivspieler kommt von RB Leipzig und unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Der in den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten VfB Stuttgart und Bayern München ausgebildete Kroate nahm bereits am Dienstag beim SVWW-Jahresauftakt auf dem Halberg am Training mit der Mannschaft teil.

„Wir hatten Dominik bereits im letzten Sommer als Transfer im Blick, dann hatte er sich leider einen Kreuzbandriss zugezogen.“ – Christian Hock, Sportdirektor

Der Kontakt zu Martinovic ist nie abgerissen. Jetzt wo der dem kroatischen Stürmer wieder fit ist, habe der SVWW die Vehandlungen wieder aufgenommen und sich mit dem Spieler geeinigt.

„Dominik ist ein schneller und geradliniger Mittelstürmer mit gutem Zug zum Tor.“ – Rüdiger Rehm, SVWW-Cheftrainer

Martinovic hatte vor dem Jahreswechsel zwei Wochen mit dem SVWW trainiert und einen guten Eindruck hinterlassen. Als Spieler sei er ein schneller und geradliniger Mittelstürmer mit gutem Zug zum Tor. „Ähnlich wie Agyemang Diawusie ist Dominik ein Spieler mit Entwicklungspotenzial und Perspektive, den wir an die sportlichen Herausforderungen der 3. Liga heranführen und ihn somit weiter ausbilden wollen“, freut sich SVWW-Cheftrainer Rüdiger Rehm über die zweite Winterverstärkung für die Offensivabteilung.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!