Ein großes Klettergerüst, Hängematte, Wasserspiele und eine Ente zum Wippen und viel Stadtgrün: Die Bürger haben viele Ideen für ihr Quartier.

Jeder konnte seine Wünsche auf Karten schreiben und an eine Wand pinnen. Dass hier vor allem die Kleinen tätig wurden, zeigen die Schriftbilder. Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens wurden in den vergangenen Wochen und Monaten Ideen und Wünsche von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Anwohnern für die Neugestaltung des Spielplatzes auf dem Luxemburgplatz gesammelt. Parallel dazu wurden Idee ebenso digital auf der städtischen Beteiligungsplattform unter: dein.wiesbaden.de/luxemburgspielplatz aufgenommen. Wegen der Corona-Pandemie musste leider auf einen persönlichen Ideenaustausch verzichtet werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und sei ein kleiner Wehrmutstropfen, so Sabine Gaedeke, stellvertretend für die SEG Stadterneuerung

„Umso erfreulicher ist es, dass es auch auf den anderen Wegen eine rege Beteiligung gab und wir durch die Mitarbeiterinnen der KiTa am Luxemburgplatz und deren Elternvertreter so großartig unterstützt wurden. An dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an alle!“ – Sabine Gaedeke, Ansprechpartnerin bei der SEG/Stadterneuerung

Die eingereichten Anregungen und Ideen werden nun in die Planungen des Grünflächenamtes aufgenommen. Diese sind sehr hilfreich, sind doch bei der Planung eines Platzes in einer verdichteten innerstädtischen Lage die vielen unterschiedlichen Interessenslagen zu berücksichtigen. So soll das zukünftige Spielgeräteangebot am liebsten eine Kletterburg, einen Wasserspielplatz, Rutschen in allen möglichen Größen und vieles mehr bereithalten. Aber auch Bänke und Ruhezonen für alle Altersgruppen stehen auf der Wunschliste. 

„Egal ob groß oder klein – einig sind sich die alle Beteiligten bei zwei Dingen: schattenspendende Bäume auf dem Platz für die heißen Sommertagen als Sonnenschutz. Des Weiteren soll auch das Toilettenhäuschen wieder geöffnet werden.“ – Sabine Gaedeke, Ansprechpartnerin bei der SEG/Stadterneuerung

Finanziert wurde die Beteiligung Umgestaltung des Luxemburgspielplatzes durch das Förderprogramm Wachstum und nachhaltige Erneuerung – bekannt unter dem Titel Stadtgrün Wiesbaden. Dieses Programm sieht eine anteilige Finanzierung der Maßnahme durch den Bund, das Land und die Stadt Wiesbaden vor. 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Mehr Informationen Städtebauförderprogramm finden Sie unter dein.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!