Viel Zeit bleibt nicht mehr bis zum Jahreswechsel. Aber so kann man keine Silvesterparty planen. Klubs bleiben geschlossen, das ist zu – die traditionelle Silvesterparty abgesagt.

Ein Jahreswechsel ohne die große Silvesterparty im Kurhaus Wiesbaden ist für viele Wiesbadener und Gäste aus der Region seit vielen Jahren undenkbar. Im Corona-Jahr 2020 ist allerdings alles anders: Wie den Sommer und dem Herbst über wird es auch Ende Dezember keine rauschende Ballnacht in Sälen des Kurhauses geben. Die Party ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

„Wir bedauern es sehr, dass uns die Corona-Krise zu dieser Entscheidung gezwungen hat.“ – Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH

Die hessische Verordnungslage sowie die geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregeln lassen die Durchführung eines gesellschaftlichen Highlights wie der Silvesterparty schlicht unmöglich scheinen, erklärt Michel die Entscheidung der Wiesbaden Marketing GmbH.

Jahreswechsel ohne Feuerwerk

Aus diesem Grund wird auch das beliebte Musik-Feuerwerk auf dem Bowling Green, welches Bestandteil der Silvesterparty ist und zum Jahreswechsel stets Tausende Schaulustige vor das Kurhaus lockt, ausfallen.

Impressionen: Silvester 2019

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Silvesterparty zu zweit

Wenn kein Trubel auf der Straße möglich ist, sich die Nachbarn nicht in den Armen liegen können und ein Fest zu Zweit ansteht, sind kreative Ideen gefragt. Schließlich sind mit dem Abend häufig hohe Erwartungen verbunden. Wie starten Sie ins Jahr 2021? Haben Sie Ideen, die sie mit anderen teilen möchten: Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@wiesbaden.-lebt.de und wir veröffentlichen diese.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Wenn etwas an Silvester möglich ist, stehet es sicher im Veranstaltungskalender der Stadt unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!