Die lange Nacht des blauen Sofa oder Rote-Sofa-Gespräche heißen die Formate. Wiesbaden reiht sich mit dem Format „Plausch auf  der Couch“ ein.

Vergangenen Samstag sorgten die zu einem großen Sofa zusammengeschobenen Strohballen auf dem Mauritiusplatz kurzfristig für Irritation. Eigentlich wollte Hessens Kampagne Herz on Tour hinsichtlich der diesjährigen Verfassungsänderung  dort sein großes rotes Herz aufstellen. Und weil eben noch die Biennale Wiesbaden in der Stadt ausklang, passte das unvermittelt aufgestellte Sofa in die Reihe der plötzlichen Kunstinszenierungen.

Bürgersprechstunde mit Andreas Kowol, kurz gefasst

Plausch auf der Couch – Talk auf dem Nachhaltigkeitssofa
Wann: Freitag, 7. September 2018, 16:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Mauritiusplatz, 65183 Wiesbaden

Einfach Platz nehmen und sich mit Experten austauschen!

Inzwischen ist das riesige Sofa auf dem Mauritiusplatz mit grünen Rasenbahnen eingekleidet. Ein Schild an einer der Armlehnen erklärt, dass man gerne darauf Platz nehmen dürfe. Das das Klettern oder Setzen auf die Rückenlehne und Armlehnen aus Sicherheitsgründen jedoch nicht gestattet sei. Platz nehmen, darum geht es auch am 7. September. Wiesbadens Verkehrs- und Umweltdezernent Andreas Kowol lädt alle Wiesbadener ein, sich mit ihm sowie den zuständigen Fachämtern auf dem Sofa Platz in einer ungezwungenen Atmosphäre unterhalten und dabei tiefer  ins Gespräch zu kommen.

Ihre Themen sind wichtig

Der Dezernent Kowol stellt sich am Freitag ihren Fragen und freut sich auf ihre Anregungen und ihre Bedenken rund um die Themen Umwelt/Ökologie, Grünflächen/Parks und Verkehr/ Infrastruktur. Die Bürgersprechstunde wird auf dem anfangs für eine Kunstinstallation gehaltenem begrünten Sofa stattfinden, das als landschaftsbauliche Installation im Rahmen des Hessischen Tages für Nachhaltigkeit auf dem Mauritiusplatz aufgestellt ist. Eine Anmeldung zur Bürgersprechstunde ist nicht erforderlich.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!