Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Liebe üben auf der Bühne

„Liebe üben“ in der Wartburg

Warst du schon mal verliebt? War das schön? Wie sollte eine Liebesbeziehung eigentlich sein? Was ist Klischee? Was ist wahr? Nora und Ives, eine Schauspielerin und ein Tänzer über Liebe am 21. Mai auf der Bühne der Wartburg.

Volker Watschounek 2 Jahren vor 0

Liebe üben: Weil sie ins Leben gehört, weil sie schön ist, kompliziert, zum Lachen und zum Weinen. Desahalb über wir Liebe, ein ganzes Leben lang.

Die unterschiedlichsten Erscheinungsformen von Liebesbeziehungen werden in Liebe üben auf vielerlei Ebenen persönlich und ganz unverkrampft thematisiert: Ob in wilder Bewegung, im Streit oder ganz sanft und still. Was ist Klischee, was ist wahr?

Maifestspiele, kurz gefasst

Dokumentarisches TanztheaterLiebe üben bei den Jungen Maifestspielen
Wann:
Samstag, 21.05.2022, 18:00 Uhr
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Wartburg, Schwalbacher Str. 51, 65183 Wiesbaden (Anfahrt Planen!)
Eintritt: ab 11,00 Euro

Nora Vonder Mühll und Ives Thuwis bringe am Samstag ihre Vorstellungen, Erwartungen, Rollenbilder und Ideen von Liebe auf die Bühne. Sie kommen sich näher, stoßen sich weg. Küssen sich, bis sie keine Luft mehr kriegen und streiten, dass die Fetzen fliegen.

„Liebe üben“ holt die Liebe aus dem 7. Himmel auf den Boden der Bühne herunter, da wo geprobt, geschwitzt und gearbeitet wird. Dahin, wo alles möglich ist.“ – Hessisches Staatstheater

Eine Produktion des Theaters Sgaramusch in Koproduktion mit dem Tanzhaus Zürich, dem FFT Düsseldorf, dem TAK Theater Liechtenstein und dem Kulturbüro Friedrichshafen. Erarbeitet von und durch Nora Vonder Mühll, Ives Thuwis und Hannah Biedermann, die in der kommenden Spielzeit als Regisseurin von Ein Fisch wird nur so groß wie sein Aquarium ihr Debüt in Wiesbaden geben wird.

Das Recherchematerial zu dieser Produktion stammt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der Schweiz und Düsseldorf sowie den Künstler:innen Salome Schneebeli, Frederike Dengler, Corsin Gaudenz, Tina Beyeler, Brigitte Walk, Arno Oehri, Sabeth Dannenberg, Martin Nachbar und Morgan Nardi.

 „Mit einer mutmachenden Ehrlichkeit und humorvoller Schamlosigkeit schaffen es Nora Vonder Mühll und Ives Thuwis vom Theater Sgaramusch eine Atmosphäre zu erzeugen, bei der die Kleinen genauso wie die Großen Lust bekommen, über Liebe zu sprechen,oder besser gesagt, Liebe zu üben. […]

Die Produktion „Liebe üben“ war beim KUSS-Festival, Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis 2022, nominiert und erreichte den zweiten Platz. Das befreiende Spiel im Tanz und Dialog der beiden Darstellenden schaffe eine innige, intime Atmosphäre, welche das Publikum zum Teil des Ganzen werden lasse, so die Jury bei der Verleihung.

Foto oben – Still aus dem Teaser zu Babylon ©2019 Hessisches Staatstheater

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie

Die offizielle Internetseite des Hessischen Staatstheaters finden Sie unter www.staatstheater-wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.