Der VC Wiesbaden empfängt am 4. Dezember die Ladies aus Aachen.Da die Corona-Regeln zur Eindämmung der pandemischen Lage erst einen Tag später greifen – vor Publikum. 

Das letzte Heimspiel des VC Wiesbaden in diesem Jahr wird verlegt. Die Begegnung gegen den Tabellenzweiten SC Potsdam, die für den 17. Dezember angesetzt war, findet aufgrund einer neuen Terminüberschneidung nicht statt. Der neue Termin wird bekanntgegeben, sobald der weitere Verlauf der Potsdamerinnen im Europapokal die Planung möglich machen. Nächster Gegner ist Aachen.

1. Volleyball Bundesliga, kurz gefasst

VC Wiesbaden  II – Ladies in Black Aachen
Wann: Samstag, 4. Dezember 2021
Wo: Sporthalle, Platz der Deutschen Einheit, 65185 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 11,00 Euro

Zu Nikolaus und Weihnachten möchten Wiesbadens Volleyballerinnen seine Fans beschenken – mit einem packenden Spiel gegen den Tabellendritten aus Aachen, beim letzten Heimspiel des Jahres gegen die Ladies in Black Aachen.

Neben der 2G-Plus-Regelung werden wir unsere Zuschauer bitten, zusätzliche Abstände zu den nächsten Sitzplätzen einzuhalten und Masken zu tragen.“ – Christopher Fitting, VCW-Geschäftsführer

Zum Heimspiel kann sich das Team von Headcoach Benedikt Frank glücklicherweise auf möglichst viele Zuschauer freuen.Am Samstag gibt es in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit theoretisch keine Begrenzung der Sitzplatzkapazität. Das soll kein Freibrief sein. Die Chef-Etage des VC Wiesbaden sieht sich in d er Verantwortung und wird mit seinem Team weitere Maßnahmen umsetzen, und Teile der vorgesehenen Maßnahmen schon jetzt umzusetzen. So begrenzt der VCW mit der Abstandsregelung freiwillig die Kapazität in der Halle.

„Auch wenn uns das mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit keine Freude bereitet, sind wir überzeugt, dass eine weitestgehend volle Halle derzeit kein gutes Zeichen damit kein Beitrag zur Pandemie-Eindämmung wäre.“ – Christopher Fitting, VCW-Geschäftsführer

Am vergangenen Spieltag hatte der VCW bereits freiwillig das 2G-Plus-Optionsmodell genutzt. Neben ihrem 2G-Status hatten alle Zuschauer auch einen Nachweis eines negativen tagesaktuellen Antigen-Tests zu belegen. Wir haben mit unserem Partner Johanniter Unfallhilfe vor Ort für alle Zuschauer und andere Interessierte eine Schnelltestmöglichkeit direkt an der Sporthalle angeboten, was sehr gut angenommen wurde. Auch zum bevorstehenden Heimspielklassiker gegen die Ladies in Black bieten wir unseren Zuschauern diese Testmöglichkeit vor Ort, um gemeinsam und sicher ein tolles letztes Volleyballfest in diesem Jahr zu feiern, so Christopher Fetting abschließend. Um längeren Wartezeiten vor Ort zu entgehen, empfiehlt es sich andere Testmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen. So war beispielsweise ein Test zeitgleich am Dern’schen Gelände in nur fünf Minuten möglich. Die paar Schritte vom Platz der Deutschen Einheit haben wir als Wohltat empfunden.

Aufklärung

Der SC Potsdam zog am vergangenen Sonntag ins Halbfinale des DVV-Pokals ein. Die Brandenburgerinnen müssen auf Grund der Termine im Europapokal am 18. Dezember gegen den deutschen Meister Dresdner SC ran. Als Folge wird die für den 17. Dezember angesetzte Bundesligapartie VC Wiesbaden gegen Potsdam verschoben.

1. Volleyball Bundesliga, Frauen, 2021.2022, 7. Spieltag

#MannschaftSpieleSiegeSätzePunkte
1Allianz MTV Stuttgart131339:0937
2VfB Suhl LOTTO Thüringen13828:1826
3Dresdner SC12829:1924
4SC Potsdam11827:1523
5SSC Palmberg Schwerin13827:2123
6Ladies in Black Aachen11728:1822
7VC Wiesbaden13725:2418
8USC Münster12419:2713
9Rote Raben Vilsbiburg12419:2813
10Schwarz-Weiß Erfurt12316:2811
11NawaRo Straubing13208:355
12VC Neuwied 779004:271

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Wiesbadens MVP-Spielerinnen finden Sie hier.

Den vollständigen Spielplan der 1. und 2. Bundesliga lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!