Das Kinderparadies sind  innerstädtische Plätze.  „Der keine Martin möchte bitte im Kinderparadies abgeholt werden.“ Bei der Vielfalt warten Eltern vergeblich darauf.

Im Rahmen der Herbst StadtMomente (#entdecktinwiesbaden) gibt es in der Wiesbadener Innenstadt zum Herbstanfang am Samstag zum ersten Mal ein Kindertag. Der Mauritiusplatz und Schlossplatz verwandeln sich zum Kinderparadies. Die Stadt lädt Familien mit Kindern verschiedener Altersgruppen zu einem abwechslungsreichen Tag mit vielen Highlights ein. So kann die Ferienzeit eigentlich immer beginnen – vor allem, wenn das Wetter so 100-prozentig mitspielt wie in diesem Jahr.

„Ich freue mich, dass es im ,Goldenen Oktober‘ gelungen ist, für Kinder und ihre Eltern mit dem ,Kindertag 2021‘ eine attraktive Veranstaltung auf Schloss- und Mauritiusplatz zu bringen.“ – Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz

Zwischen 11:00 und  17:00  Uhr können Kinder ihrer Kreativität beim freien Gestalten mit Malfarben, Werkeln mit Töpferton oder auch beim Basteln mit Holz, in Verbindung mit dem Kunst-Koffer-Projekt vom Verein Kunstraum-Westend, freien Lauf lassen. Für Unterhaltung sorgt unter anderem das Kindertheater Käp´n Karl sowie der Clown Gina Ginella. Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Angebot an Spielmodulen für Kinder, wie etwa das Tigerenten-Rodeo oder Hüpfburgen.

Alle Utensilien werden kostenfrei für die Kinder bereitgestellt und die selbstgestalteten Kunstwerke dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden. Zum Naschen bieten Food-Trucks Waffeln und Crêpes an.

Bild oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum ersten Kindertag finden Sie im Internet www.wiesbaden.de

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!