Ein Foul vor dem 16er, ein Foulelfmeter, und ein Abseitstor besiegeln die zweite Niederlage des neuen Wehener Trainers Kauczinski beim 1. FC Kaiserslautern. 

Der SV Wehen Wiesbaden wartet mit seinem neuen Trainer weiter auf dem ersten Erfolg. Nach dem Blamagen Aus im Hessenpokal verlieren die Hessen – wenn auch unglücklich – auch beim Drittliga-Einstand von Trainer Markus Kauczinski beim Tabellenvierten, dem 1. FC Kaiserslautern. Nach einer über weite Strecken ausgeglichenen ersten Halbzeit erzielte Marlon Ritter in der 68. Spielminute nach einem Foul von Dennis Kempe gegen Felix Götze per Foulelfmeter das 1:0.

Ausblick

Der SV Wehen Wiesbaden verliert durch die Niederlage weiter den Anschluss zur Tabellenspitze. Das Spitzentrio um den FC Magdeburg mit Osnabrück und Braunschweig baut seine Position aber auch nicht wirklich aus. Den SVWW trennen nur vier Punkten zum Relegationsplatz – das zeigt, wie eng die Dritte Liga in dieser Saison wieder zusammen stehen. Am kommenden Samstag (14:00 Uhr) gegen Verl steht Kauczinski dann zum ersten Mal auch bei einem Heimspiel in der Brita Arena an der Seitenlinie. Hoffen wir, dass sein Einstand dort gelingt.

3. Liga, 16. Spieltag

1. FC Kaiserslautern – SV Wehen Wiesbaden  (1:0)

Startelf 1. FC Kaiserslautern

1 Avdo Spahic – 2 Boris Tomiak – 4 Alexander Winkler – 15 Maximilian Hippe – 20 Dominik Schad – 21 Hendrick Zuck (C) – 7 Marlon Ritter – 10 Nicolas Sessa – 28 Mike Wunderlich – 11 Kenny Prince Redondo – 19 Daniel Hanslik

Startelf FSV Zwickau

4 Florian Stritzel – 4 Sascha Mockenhaupt (C) – 25 Dennis Kempe – 3 Ahmet Gürleyen – 11 Mehmet Kurt – 9 Thijmen Goppel – 6 Gino Fechner – 19 Bjarke Jacobsen – 8 Johannes Wurtz – 21 Benedict Hollerbach – 29 Gustaf Nilsson

Tore: 1:0 Marlon Ritter (68.)
Gelbe Karte: Maximilian Hippe / Mehmet Kurt – Gustaf Nilsson
Rot:
Schiedsrichter: Arne Aarnink
Zuschauer: 17080

Trainerstimmen

Markus Kauczinski nach dem Spiel

Marco Antwerpen nach dem Spiel

Ergebnisse – 3. Liga, 2021.2022, 15. Spieltag

Waldhof Mannheim – VfL Osnabrück 3:3 (2:1)
FC Viktoria 1889 Berlin – Würzburger Kickers 1:1 (0:1)
1860 München – MSV Duisburg 3:2 (1:1)
1. FC Kaiserslautern – SV Wehen Wiesbaden 1:0 (0:0)
Eintracht Braunschweig – Türkgücü München 2:0 (1:0)
Hallescher FC – Borussia Dortmund II 1:2 (0:1)
SC Freiburg II – TSV Havelse 0:0 (0:0)
SC Verl – 1. FC Saarbrücken 2:4 (0:1)
SV Meppen – FC Viktoria Köln

Tabelle – 3. Liga, 2021.2022, 14. Spieltag

#MannschaftSp.SUNTorePkt.
11. FC Magdeburg16111430:1434
2SV Meppen1793525:2130
3VfL OsnabrüŸck1684424:1628
4Waldhof Mannheim1676326:1627
51. FC SaarbrüŸcken1776427:2127
61. FC Kaiserslautern1775521:1126
7Eintracht Braunschweig1675426:1826
8Borussia Dortmund II1773723:2024
9TSV 1860 MŸünchen1658324:1923
10SV Wehen Wiesbaden1765624:2223
11FC Viktoria 1889 Berlin1764726:2222
12Hallescher FC1656525:2521
13FSV Zwickau1548319:1820
14SC Freiburg II1655613:2520
15Viktoria Kšöln1654718:2619
16TŸürkügŸücŸ MŸünchen1653816:2418
17SC Verl1745826:3317
18MSV Duisburg17511121:3016
19WüŸrzburger Kickers1636712:2115
20TSV Havelse17321214:3811

Die letzten Spiele

02.10.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Viktoria Köln > 1:1
17.10.2021, 13:00 Uhr: Türkgücü München – SV Wehen Wiesbaden > 1:0
23.19.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SV Meppen > 3:4
29.10.2021, 14:00 Uhr Eintracht Braunschweig – SV Wehen Wiesbaden > 1:2
07.11.2021, 13:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Zwickau > 2:2
20.11.2021, 14:00 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – SV Wehen Wiesbaden > 1:0

Die nächsten Spiele

27.11.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Verl
04.12.2021, 14:00 Uhr: SV Waldhof Mannheim – SV Wehen Wiesbaden
13.12.2021, 19:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC
18.12.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SC Freiburg II

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!