Eine Karrieremesse als Start ins Berufsleben zu nutzen, ist kein Geheimtipp – im Idealfall und in ungezwungener Weise aber erfolgsbringend. Gut vorbereitet zu sein, hilft immer.

Was kommt nach dem Studium? Welches Unternehmen passt zu mir? Antworten auf diese Fragen können Studierende und Absolventen am 7. und 8. November 2018 auf der Karrieremesse meet@hochschule-rheinmain finden. An zwei Tagen, jeweils von 11 bis 17 Uhr, haben sie Gelegenheit, sich im Foyer des Dieter-Fladung-Hauses auf dem Campus über Praktika, Trainee-Stellen und Möglichkeiten der Festanstellungen zu informieren. Mehr als 20 Unternehmen aus verschiedenen Branchen, darunter das Bundeskriminalamt, die Aldi GmbH und der TÜV Hessen stehen dabei für Fragen zu Job-Perspektiven und Job Jobsuche zur Verfügung.

„Auch dieses Jahr bietet meet@hochschule-rheinmain eine interessante Mischung aus überregionalen und regionalen Unternehmen. Auf dem Messestand sind sie für Studierende und Absolventen direkt ansprechbar. Für die Unternehmen ist es im Gegenzug spannend, sich direkt ein persönliches Bild von potenziellen Mitarbeitern zu machen.“ – Susanne Glück, Geschäftsführerin der IQB Career Services

Damit der Messetag für die Studierenden ein Erfolg wird, bieten die IQB und das Competence & Career Center der Hochschule RheinMain drei Workshops im Vorfeld der Messe an: „Business-Knigge“, „Was weiß das Netz über Dich?“ und ein Bewerbungstraining. Ebenfalls ist es möglich, vor der Messe einen persönlichen Gesprächstermin mit dem Wunschunternehmen zu vereinbaren. Dafür müssenInteressierte lediglich ein Profil auf dem Online-Bewerbungsportal www.iqb.de/karriere-portal der IQB anzulegen.

Über die IQB

Die IQB Career Services GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1996 gegründet und ist heute einer der führenden Recruiting-Dienstleister für  Akademiker in Deutschland. Sie veranstaltet jedes Jahr rund 30 Karrieremessen und bietet damit Absolventen und Unternehmen eine Plattform zum persönlichen Kennenlernen und Netzwerken.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!