Sommerzeit auf dem Mauritiusplatz, Aufklärung Greensill-Debakel, Stellensituation Ortsverwaltung Kastel, Bericht Masterplan Innenstadt oder Innenstadt neu denken.

Was macht eigentlich ein Stadtverordneter, wenn nicht die Stadtverordnetenversammlung tagt? Dazu muss man wissen, dass die meisten von Ihnen ehrenamtlich im Stadtparlament sitzen – und normalerweise einem geregelten Job nach gehen? Klar gibt es auch den einen oder anderen Vollblut-Politiker unter ihnen. Diese sieht man dann auch häufiger in den vielen Ausschüssen der Stadt, – wo natürlich auch andere Stadtverordnete Platz nehmen. In der kommenden Woche tagt: der Ausschuss für Wirtschaft, Beschäftigung, Digitalisierung, Gesundheit oder der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Bau. Themen sind die Innenstadt, der Masterplan, der Mauritiusplatz und vieles mehr. Wie in der Stadtverordnetenversammlung sind auch hier Gäste willkommen. Wegen den Corona-Auflagen können an jeder Sitzung aber maximal fünf Bürger teilnehmen. Sie müssen Namen und Adresse an der Rathauspforte angeben und beim Betreten und Verlassen der Sitzungsorte einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.

Ausschusses für Wirtschaft, Digitalisierung, Gesundheit, 6. Juli, 17:00 Uhr, im Rathaus – Innenstadt neu denken

Die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Beschäftigung, Digitalisierung, Gesundheit findet am Dienstag, 6. Juli, ab 17:00 Uhr im Rathaus, Schlossplatz 6, im Stadtverordnetensitzungssaal statt. In der Sitzung geht es unter anderem die Themen Sondernutzungsgebühren für den Wiesbadener Einzelhandel gerecht und einfach gestalten, Masterplan Innenstadt Endbericht, Konzept Innenstadt neu denken, Ärztlicher Stellenabbau Helios Konzern,  Sommerzeit auf dem Mauritiusplatz sowie Zukunft des Standortes der European-Business- School in Wiesbaden. Außerdem ist in der Sitzung die Vorstellung des Amtes für Innovation, Organisation und Digitalisierung sowie ein aktueller Sachstandsbericht zum Coronavirus/COVID-19 vorgesehen.

Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Bau, 6. Juli, 17:00 Uhr im Rathaus

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Bau findet am Dienstag, 6. Juli, ab 17:00 Uhr im Rathaus, Schlossplatz 6, im Großen Festsaal im ersten Stock. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Die Zukunft des Wiesbadener Hausberges – Sachstand Umgestaltung Neroberg, Was wird aus der ‚alten HSK‘?“ sowie die Bebauungspläne Parkhaus Berliner Straße und Wiesbadener Straße/Carl-von-Linde-Straße.

Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen, 7. Juli, 17:00 Uhr im Rathaus

Der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen  kommt am Mittwoch, 7. Juli, von 17 Uhr an im Rathaus, Schlossplatz 6, im Stadtverordnetensitzungssaal zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Überarbeitung der Anlagerichtlinien der Landeshauptstadt Wiesbaden, Aufarbeitung der gescheiterten Bestellung eines zusätzlichen Geschäftsführers bei ESWE Verkehr, Weitere Aufklärung zum Greensill-Debakel, Unerträgliche Stellensituation in der Ortsverwaltung Kastel/Kostheim beheben, Auswirkungen von Baukostensteigerungen auf die Haushaltsplanung der Landeshauptstadt Wiesbaden, Auflösung der EGM – Entwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Main mbH, Stellenausschreibung technischer Geschäftsführer ESWE sowie ein Bericht des Stadtkämmerers zur aktuellen Haushaltssituation.

Bild oben ©2021 Wiesbaden lebt

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Ausschüsse im Informationssystem PiWi finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!