Sparky freut isch das ganze Jahr über aufs Hundeschwimmen. Endlich darf er ins Freibad und rein ins Becken, denn die Vorbereitungen für Hundimfreibad 2022 laufen: nicht nur in Wiesbaden, sondern in ganz Deutschland.

Hundeschwimmen, kurz gefasst

Schwimmen – mit dem dem Hund ins Freibad
Wann: Sonntag, 11. September 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Freibad Kallebad, Wörther-See-Straße 14, 65187 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 50 cent pro Fuß und Pfote

Die große Nachfrage der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass auch Hunde das Element Wasser lieben. Daher zieht das Hundeschwimmen näher an die Innenstadt. war es über Jahre in Mainz-Kostheim und dort im Freibad Maaraue zu Hause, findet die Aktion zum ersten Mal in Biebrich und im Freibad Kallebad statt.

„Prinzipiell können alle Hunde schwimmen. Sie müssen es nicht erst lernen, wie wir Menschen. Allerdings gibt es Rassen, die sich aufgrund ihrer körperlichen Besonderheiten nicht besonders gut zum Schwimmen eignen.“ – happydog.de

Das Nichtschwimmerbecken, das eine breite Treppe für den einfachen Ein- und Ausstieg hat, ist am 11. September ausschließlich für Hunde geöffnet. Sie können am zweiten Sonntag im September ausgiebig im Wasser planschen oder auch über die Liegewiese tollen. Die Hinterlassenschaften sind wie überall von den Hundehaltern auch hier einzusammeln. Entsprechende Kotbeutel sind in ausreichender Menge an der Kasse vorrätig. Halter brauchen sich um die Gesundheit ihrer Tiere keine Sorgen machen. Das Wasser ist an diesem Tag nicht mehr gechlort. Wer Angst Tim die Schwimmkünste seines Hundes hat, dem empfehlen wir die Hundeschwimmweste.

Empfehlung des Bademeisters: „Hunde sollten ein Geschirr tragen, falls die Besitzer ihnen einmal aus dem Wasser helfen müssen.“ – Thorsten Hinz

Die Filter, Pumpen und Becken werden nach Ablassen des Wassers im darauffolgenden Frühjahr routinemäßig komplett grundgereinigt und mit frischem Wasser für die bevorstehende Badesaison 2023 befüllt. Insoweit sind Beeinträchtigungen sowohl für die Hunde während der Veranstaltung als auch für die Badegäste in der darauffolgenden Saison auszuschließen. Es gibt keinerlei hygienischen Bedenken, sagt Badleiter Thorsten Hinz.

Beim Einlass muss der Hundehalter einen Impfausweis mit einer gültigen Tollwutimpfung, sowie eine Hundehaftpflichtversicherung vorlegen und natürlich eine Hundemarke besitzen. „Das ist Voraussetzung, damit die Hunde am Schwimmen teilnehmen können“, sagt Hinz. Den Termin fürs Kallebad haben Sie gefunden, die Termine, soweit eingetragen, für andere Städte, gibt es in der App anypetz.com.

Ist jeder Hund ein guter Schwimmer? Nein!

Es Rassen, die sich aufgrund ihrer körperlichen Besonderheiten nicht besonders gut zum Schwimmen eignen. Hierzu zählen der Mops oder andere kleine Rassen mit kurzen Nasen und gedrungenen Hälsen. Für sie ist es anstrengend den Kopf weit genug über Wasser zu halten, um gut atmen zu können.

Foto oben ©2022 pixabay

Weitere Nachrichten aus den Ortsbezirken Biebrich lesen Sie hier.

Mehr Informationen zum Kallebad finden Sie unter mattiaqua.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!