Mit 2G-Bändchen zum Shoppen. Jeder Kunde wird nur einmal auf  kontrolliert. Mit farbigen Bändchen ausgestattet, hat er Zutritt zu vielen Geschäften.

Nicht jeder macht mit, doch im Großen und Ganzem setzt Wiesbadens Einzelhandel nach der Advents- und Weihnachtszeit weiter auf die von vielen Händlern präferierten 2G-Bändchen – die für alle Seiten deutlich angenehmere Art, den Impfstatus zu kontrollieren. 

Bändchenausgabestellen

Kunden und Besucher finden in der Kirchgasse zwei Pavillons als Ausgabestellen, einen in Höhe des Eingangs Luisenforum und den gegenüber der Galeria-Filiale vor Brillen Bouffier (vormaliger Standort auf dem Schlossplatz).

Seit dem 15. Dezember bietet das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung Kunden im Einzelhandel und in der Gastronomie diesen Service für an. Wiesbadener, die diese Lösung in Anspruch nehmen möchten, erhalten gegen Vorlage ihres Personalausweises und Impfstatus an verschiedenen Ausgabestellen in der Innenstadt täglich das passende Bändchen. Mit Bändchen ausgestattet, können sie dann die teilnehmenden Geschäfte und Gastronomiebetriebe ohne weitere Kontrollen besuchen.

Bändchen im Einzelhandel

Vereinzelt erhalten sie auch bei verschiedenen Einzelhändlern die tagesaktuellen Bändchen, so etwa bei Elle & Lui in der Wilhelmstraße 42, Porzellanhaus Wartner-Lehr in der Ellenbogengasse 6, Ninass, An den Quellen 1, Pure Living in der Neugasse 12, Urban & Country in der Friedrichstraße 10, HEPA Kaffee in der Kleinen Schwalbacher Straße 14, Luciano Emerick de Andrade in der Wilhelmstraße 36, Baeumcher Wäsche in der Rheinstraße 41, Winterstubb von Otto Barth auf dem Mauritiusplatz (noch bis 9. Januar), ESWE Mobilität am Marktplatz, Walter Gross Mode in der Burgstraße 2, Schuh Schäfer in der Neugasse 11 und Listmann – Das Haus für Kreative in der Luisenstraße 35.

Freiwilliges Angebot

Die „2G-Bändchen“ sind ein freiwilliges Angebot. Neben den Bändchen ist im Einzelhandel und der Gastronomie auch weiterhin die individuelle Ausweisung mit dem Impfpass oder dem Impf-Zertifikat in Verbindung mit einem amtlichen Ausweis möglich und teilweise auch erforderlich.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Wiesbadens Referat für Wirtschaft und Beschäftigung finden unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!