Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (r.) gratuliert EBS Studentin Johanna Gabler (M.) und Prof. Dr. iur. Emanuel V. Towfigh, Dekan der EBS Law School. © 2019 EBS Universität

Hessens beste Jurastudentin kommt von an der EBS

Johanna Gabler kennt sich aus: Sie weiß, wie juristische Fälle zu lösen sind, wie tief sich erfolgreiche Rechtswissenschaftler in Gesetze vergraben können – was nötig ist, um das große politische Ganze zu verstehen?

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Worauf es beim Jurastudium ankommt, das weiß Johanna Gabler? Falsche Vorstellungen hatte sie nie – sie weiß wo sie hin möchte.

Zum dritten Mal in Folge kommt die beste Jura-Absolventin Hessens von der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Mit gerade 21 Jahren hat die EBS Studentin Johanna Gabler mit der Note sehr gut die Erste Juristische Prüfung mit Prädikat abgeschlossen. Nur rund 33 Prozent der Absolventen erreichen bundesweit überhaupt ein Prädikatsexamen (besser als befriedigend).

„Vielleicht werde ich einmal Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts.“ – Johanna Gabler

Im Rahmen der traditionellen Bestenehrung hat die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann die erfolgreichsten Absolventen der juristischen Examensprüfungen 2018 ausgezeichnet. Die Jahrgangsbeste der Ersten Juristischen Prüfung ist die EBS Studentin Gabler. Insgesamt sind 10 von 37 Geehrten EBS Absolventen. Auf die Frage von Ministerin Kühne-Hörmann nach den Zukunftsplänen der Jahrgangsbesten sagte Gabler mit einem Augenzwinkern: Vielleicht werde ich einmal Präsidentin des. Bundesverfassungsgerichts.

„Frau Gabler stehen nun alle Türen offen.“ – Prof. Dr. iur. Emanuel V. Towfigh

Prof. Dr. iur. Emanuel V. Towfigh, Dekan der EBS Law School, freut sich: Bereits ein Abschluss mit neun Punkten ist für eine Jura-Absolventin eine überdurchschnittliche Leistung, mit der sie sich ihren Traumjob im Grunde aussuchen kann. Frau Gabler stehen nun alle Türen offen, wir wünschen Ihr viel Erfolg auf Ihrem Weg.

Erstes Staatsexamen

Insgesamt waren im Prüfungsjahr 2018 708 Kandidatinnen und Kandidaten zur Ersten Juristischen Prüfung angetreten. Nur 37 von ihnen (das entspricht 5,22 Prozent) haben mit den Noten „sehr gut“ und „gut“ abgeschnitten. Da bundeslandweit alle Examenskandidaten zentral vom Justizprüfungsamt gestellte Klausuren schreiben, lassen sich die Leistungen der Absolventen der verschiedenen Universitäten unmittelbar vergleichen. In den vergangenen drei Jahren kamen die landesbesten Absolventen von der EBS Universität.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.