„Wasser ist ja unfassbar.“ Flatsch Wagoni präsentieren im thalhaus ein überschäumendes Bad aus Musik, Poesie und sprühender Satire.

Der Damenwal ist eine Diva. Wie er elegant im Wasser steht. Männlich, weiblich oder? Darüber streiten die beiden Rhythmuspoeten Silvana Prosperi und Thomas Prosperi auf der Bühne – grandios.

Kabarett, kurzgefasst

Flatsch Wagoni präsentieren „Der Damenwal“
Wann: Freitag, 12. Mai 2017, 20:00 Uhr
Wo: thalhaus, Nerotal 18, 65193 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 22,00 Euro im Vorverkauf und 17,00 Euro ermäßigt, an der Abendkasse 24,00 und 19,00 Euro

Ist er – beziehungsweise sie – eine begnadete Sängerin oder aber ein stattlicher Gigolo – ständig auf der Suche nach einer ebenbürtigen Tanzpartnerin? Auf jeden Fall ist der Damenwal im und am Wasser anzutreffen. Denn er genießt das feuchte Element in jeder Form: als Salzwasser, als Süßwasser, als Eis oder als Feuerwasser.

Faltsch Wagoni sind selbstironische, sprachliche Ausdruckstänzer, die sich leichtfüßig zwischen Inhalten und Stilen bewegen. Barfuß, dichtend und höchst musikalisch zelebrieren sie ihre Wasserliebe. Ihre Songs sorgen dafür, dass die Emotionen nicht zu kurz kommen.

Über Faltsch Wagoni

Das Duo Faltsch Wagoni macht seit 1982 Musiktheater. Die beiden Künstler Silvana Prosperi und Thomas Prosperi (geb. Busse, verheiratet mit Silvana Prosperi seit Dezember 2008) bezeichnen sich selbst als Sänger, Musiker, Darsteller, Bühnenbildner, Texter, Regisseure, Kabarettisten, Instrumentenerfinder und Komponisten. Ihre Arbeit und ihr Leben betrachten sie als Gesamtkunstwerk.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!