Der Begriff „Cover Girl“ steht für das Titelbild einer Zeitschrift mit weiblichem Model oder Star. „Cover Girl“ ist aber auch der Name eines amerikanischen Film-Musicals aus dem Jahr 1944.

Der Film „Cover Girl“ gehört wie „Singin’ in the Rain“ und „An American in Paris“ in die Reihe der klassischen Musicals aus der Blütezeit Hollywoods.  In Deutschland wurde der Film in den 40er Jahren unter dem Titel „Es tanzt die Göttin“ gezeigt. Der Film markiert mit seinen Tricks und Musicaleinlagen die Weiterentwicklung eines Filmgenres.

Filme im Schloß, kurzgefasst

Filmvorführung: „Cover Girl“
Wann: Dienstag, 2. Februar 2018, 20:00 Uhr
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich ,  Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden
Eintritt: 5,00 Euro

Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de, E-Mail info@filme-im-schloss.desowie Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

Ausgestattet mit hinreißenden Tanzsequenzen und verschwenderischen Designs festigte Rita Hayworths Status als Glamour-Königin der 1940er Jahre und verschaffte Gene Kelly seinen endgültigen Durchbruch in Hollywood. Der Film wurde seinerzeit fünffach Oscar-nominiert – mit dem Oscar für die beste Musik in einem Musical.

Über den Film

Rusty Parker, ein Revuemädchen aus Brooklyn, träumt davon, einmal auf einer richtigen Broadway-Bühne tanzen zu dürfen. Der kleine Nachtclub, in dem sie arbeitet, gehört Danny McGuire, bei dem es sich auch um den Choreografen der Revue und um Rustys Verehrer handelt. Obwohl er überzeugt ist, dass Rusty einmal ein großer Showstar werden wird, hält er nichts davon, als sie zusammen mit ihrer Revuekollegin Maurine Martin an einem Schönheitswettbewerb teilnimmt, um auf das Cover einer Zeitschrift zu gelangen und damit ihre Karriere voranzubringen. Danny ist der festen Überzeugung, dass es beim Tanzen vielmehr auf gute Beinarbeit als auf ein schönes Gesicht ankommt. (Quelle: Wikipedia)

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!