Fernwärme ist ein Nebenprodukt der Energiegewinnung. Über Leitungen wird sie in wärmegedämmten Rohren mittels Wasser oder Wasserdampf zum Kunden geleitet.

Am Mittwoch beginnen die Vorarbeiten für den Anschluss des Gymnasium Am Mosbacher Berg an das städtische Fernwärmenetz damit, dass die Fernwärme-Leitungen unter dem Bereich Konrad-Adenauer-Ring verlegt werden. Dazu wird auf der Ringstraße zwischen dem Polizeipräsidium Westhessen und der Einmündung Steinberger Straße, die Erde aufgegraben. Darüber hat Wiesbadens Energieversorger vergangene Woche die Stadt und Medien informiert.  Los geht es am Mittwoch, 10. Februar. Die gesamte Bauzeit endet im Juli 2021.

Verkehrsbeinrächtigungen am 2. Ring

Durch die umfangreichen Tief- und Rohrbauarbeiten kann es zu vermehrten Verkehrsbehinderungen am 2. Ring kommen, insbesondere im Bereich der Sportanlagen und der Holsteinstraße. Hier ist die Einengung des Verkehrs von vier auf zwei Fahrspuren vorgesehen. Im weiteren Baufortschritt entfallen Parkplätze im Bereich der Sportanlagen. Eine Zufahrt bleibt jedoch gewährleistet.

Fernwärme zum Heizen

Die der Erweiterung des Wiesbadener Fernwärmenetzes am Konrad-Adenauer-Ring und der Anschluss eines weiteren städtischen Gebäudes ist für ESWE Versorgung der nächste konsequente Schritt für ein besseres Klima in der Stadt – und lange noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Im Hintergrund laufen bereits weitere Gespräche mit dem Land. So plane man, das Hessischen Landesarchiv in der Mosbacher Straße auf Fernwärme als Alternative zu Öl respektive Gas umzustellen.

Fernwärme

Bei Fernwärme nutzen Endverbraucher bei der Energiegewinnung erzeugte Wärme sinnvoll zum Heizen oder zur Warmwassergewinnung. Die Energie wird in der Regel mittels Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt und über Leitungssysteme zum Verbraucher geführt. In Wiesbaden sind die kunststoffummantelte Fernwärmeleitungen gelb und aus Stahl – und haben einen Innendurchmesser von 15 Zentimetern. Sie werden üblicherweise in einer Tiefe von 1,60 Metern über eine Trassenlänge von knapp 650 Meter verlegt. (Foto: Volker Watschounek)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von ESWE Versorgung finden Sie unter www.eswe-versorgung.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!