Wiesbadens Ausschüsse tagen: Auf dem Programm stehen die Zusammenführung des RMCC , Wiesbaden Marketing und Kurhaus Wiesbaden GmbH, zukünftoge Nutzung es Pariser Hof, der Neubau Elly-Heuss-Schule.

Der Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Netzpolitik tagt am Dienstag, 20. Juni, 17 Uhr, im Rathaus, Schlossplatz 6, Raum 318, dritter Stock. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen „WLAN am Schlachthof“, „Leitkultur und Wiesbadener Identität“, „Vorhabenliste für die Stabstelle Bürgerbeteiligung“ und „Ludwig-Beck-Preis und Preis für Bürgermut“.

Ausschuss für Umwelt, Energie und Sauberkeit, 27. November, Rathaus

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen Lebensraum Dachgrün,, Trinkwasserversorgung in Trockenzeiten, Zustand des Stadtwaldes nach Trockenperiode 2018 und Sanierung Kochbrunnentempel. Außerdem geht es um die Flächennutzungsplanänderung und der Bebauungsplan Nördlich der Ernst-Galonske-Straße in Kastel, der Bebauungsplan Boelckestraße Bereich nördlich des Otto-Suhr-Rings in Kastel, der Bebauungsplan Nördlich der Rudolfstraße in Dotzheim, die Wohnbauflächenentwicklung/ Flächennutzungsplanänderung für den Planbereich LindeQuartier in Kostheim, und der Bebauungsplan Östlich der Oberlinstraße.

Beteiligungsausschuss, 27. November, Rathaus

Die Ausschussmitglieder beschäftigen sich unter anderem Anträgen der Fraktionen zu Überprüfung der Geschäftstätigkeit der GWW in Bezug auf die Presseberichterstattung, Vorwürfe überprüfen und personelle Konsequenzen ziehen, Gewinnung externer Mitarbeiter bei Wivertis. Außerdem stehen noch der Sachstandsbericht zur WJW, die Jahresabschlüsse 2016 Wivertis GmbH, und die Zusammenführung der Rhein-Main-Hallen GmbH, der Wiesbaden Marketing GmbH und der Kurhaus Wiesbaden GmbH auf der Tagesordnung.

Ausschuss für Gesundheit, Kinder und Familie, 28. November, Rathaus

Themen der Sitzung sind unter anderem Anträge der Fraktionen zu Damit Obdachlose nicht (er)frieren: Schlafsäcke und weiteres Wärmendes dringend gesucht, Sachstand Projektkoordination ‚WIR Fallmanagement‘ sowie aktuelle Entwicklungen im Sozial-, Gesundheits- und Integrationsbereich.

Revisionsausschuss, 28. November, 17 Uhr, Rathaus

Der Ausschuss beschäftigt sich unter anderem mit Anträgen der Fraktionen zu Revisionsprüfung des Eigenbetriebs mattiaqua, Schaden von der Stadt abwenden – Vorwürfe durch Konzernrevision prüfen lassen, Mietmanagement der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem Projektabschlussbericht WinKoSi/PiWi, dem Bau von Solaranlagen auf städtischen Gebäuden, der Elektrifizierung des städtischen Fuhrparks und dem Finanzbericht des Schulamts.

Ausschusses für Freizeit und Sport, 29. November, Rathaus

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Informationen zum City-Biathlon sowie Anträge der Fraktionen zum Sachstand Freizeitflächen Projekt Kransand, Für rücksichtsvolles Verhalten im Stadtwald sensibilisieren und ein Beschluss des Jugendparlaments zur Ermittlung geeigneter Sport- und Freizeitflächen.

Ausschuss für Schule, Kultur und Städtepartnerschaften, 29. November, Rathaus

In der Sitzung geht es unter anderem um den Bericht aus der Arbeitsgruppe Städtepartnerschaft USA, den Kunstwettbewerb RheinMain CongressCenter, den Sachstandsbericht Stadtmuseum, die zukünftige Nutzung des Gebäudes Pariser Hof, den Neubau Elly-Heuss-Schule und die Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplans.

Alle Ausschüsse beginnen um 17:oo Uhr, Den entsprechenden Raum für die Tagung im Rathaus entnehmen Sie bitte dem Monitor in der Empfangshalle. Der Ausschuss Schule, Kultur und Städtepartnerschaften beginnt um 17:30 Uhr.

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!