Wiesbadens Ausschüsse tagen wieder. Auf dem Programm stehen Themen wie Leitkultur, Digitalisierung oder WLAN ium Schlachthof.

Der Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Netzpolitik tagt am Dienstag, 20. Juni, 17 Uhr, im Rathaus, Schlossplatz 6, Raum 318, dritter Stock. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen „WLAN am Schlachthof“, „Leitkultur und Wiesbadener Identität“, „Vorhabenliste für die Stabstelle Bürgerbeteiligung“ und „Ludwig-Beck-Preis und Preis für Bürgermut“.

Ausschusses für Frauen, Wirtschaft

Die Mitglieder des Ausschusses für Frauen, Wirtschaft und Beschäftigung kommen am Dienstag, 20. Juni, 17 Uhr, in der Industrie- und Handelskammer, Raum S 5, Wilhelmstraße 24-26 zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Vorstellung der IHK durch den Geschäftsführer, Herr Bonnet. Es liegen außerdem Anträge der Fraktionen unter anderem zu den Themen „Einmaliger Zuschuss für das Projekt Hebammen werben“, „Digitale Innenstadt Wiesbaden“, „Integrationskonzept für geflüchtete Menschen; hier: weibliche Geflüchtete“ sowie „Prüfung der Durchführung des „Frauentaxis“ als Pilotprojekt“ vor.

Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr

Die Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr findet am Dienstag, 20. Juni, 17 Uhr, im Rathaus, Schlossplatz 6, Raum 22, Erdgeschoss statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen „Luisenstraße 7 endlich sanieren“, „Beschleunigte Bauverfahren umsetzen“, „Wallauer Spange: Sachstand“ sowie „Mehr Parkraum in der Landeshauptstadt Wiesbaden“.

Haupt- und Finanzausschusses

Der Haupt- und Finanzausschusses tagt am Mittwoch, 21. Juni, 17 Uhr, in der Handwerkskammer, Biertstadter Straße 45. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Anträge der Fraktionen zu den Themen „Sonderschutzmaßnahmen bei Veranstaltungen und Sonderlagen“, „Mitarbeiterzufriedenheit in der Stadtverwaltung“ sowie „Ergänzung der Richtlinie zur Straßenmusik in Wiesbaden“.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken