ELW: Umfang und Rhythmus bleiben gleich, der Tag der Leerung wird sich bei etlichen der 36240 Bio- und 43943 Restabfallbehälter im zweiten Halbjahr aber ändern.

Das häufige Rückwärtsfahren und rangieren hat ein Ende. Wie im Dezember bekanntgegeben, haben die ELW in diesem Frühjahr die Touren für die Bio- und Restabfallsammlung neu geplant. Wiesbadenerinnen und Wiesbadener können sich für Ihre Straße und Hausnummer auf www.elw.de einen individuellen Abfallkalender mit den neuen Terminen für das zweite Halbjahr erstellen und ausdrucken.

Sicherheit geht vor

Der Grund für die neuen Touren heißt Sicherheit – für die ELW in doppelter Hinsicht ein wichtiges Thema bei der Abfallentsorgung. Nicht nur die Entsorgungssicherheit, sondern auch die Sicherheit bei der Entsorgung wird groß geschrieben. Um das gefährliche Rückwärtsfahren der großen Fahrzeuge zu vermeiden, setzen die ELW seit 2020 in der Abfallsammlung zusätzlich zu den großen auch kleine Müllwagen in zahlreichen engen Straßen ein. Der Einsatz hat sich bewährt, machte aber eine Überplanung der bisherigen Touren notwendig. Ab Anfang Juli werden täglich 16 große und vier kleine Müllfahrzeuge im Bereich der Bio- und Restabfallsammlung im Stadtgebiet unterwegs sein.

Doppelte Leerung

Damit niemand durch die Verschiebung des Leerungstags Nachteile bekommt, werden die Entsorgungsbetriebe Bio- und Restabfalltonnen einmal zusätzlich leeren, wenn zwischen der letzten Leerung nach altem Plan und erster Leerung nach neuem Plan ein großer Abstand liegt. Auch diese zusätzlichen Leerungen sind im Abfallkalender eingepflegt.

Bild oben ©2020 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten, stellvertretend aus dem Ortsbezirk Mitte, lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der ELW finden Sie unter www.elw.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!