Nie hat Doris Day eine Rolle intensiver spielen dürfen. Eine karrieresüchtige Frau, die an ihrer Ehe zerbricht. Dem Alkohol verfallen, ist sich den Wutausbrüchen und Attacken ihres Mannes aussetzt.

Der Film Love Me or Leave Me, weniger bekannt unter dem deutschen Titel Tyrannische Liebe oder Nachtclub-Affären ist ein US-amerikanisches Filmmusical von Charles Vidor aus dem Jahr 1955. Erzählt wird die Lebensgeschichte der Sängerin und Schauspielerin Ruth Etting.

Filme im Schloß, kurz gefasst

Filmvorführung Love Me or Leave Me (Originalfassung, FSK-Angaben zum Film fehlen)
Wann: Freitag, 26. Juli 2019, 20:00 Uhr
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich,  Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Eintritt: 6,00 Euro

Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de, E-Mail info@filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

In ihrer besten dramatischen Rolle spielt Doris Day die in den zwanziger und dreißiger Jahren populäre amerikanische Sängerin und Filmschauspielerin Ruth Etting (1896-1978), eine junge und ehrgeizige Schauspielerin und Sängerin, die in einem kleinen Tanzlokal in Chicago arbeitet und träumt davon, auf der Bühne Karriere zu machen. Eines Tages lernt sie den Mafia-Gangster Martin Snyder kennen. Mit seinen Kontakten zur Nachtclubszene hilft er ihr – und Dank seiner Unterstützung erhält Etting vielversprechende Engagements und sogar eine eigene Radioshow. Auch wenn sie sie stets eine ernste Beziehung zu Snyder ablehnt, heiratete sie ihren Gönner. Im November 1937 gelingt Ihr der Absprung, lässt sich von Snyder scheiden und heiratet wenig später ihren Pianisten Myrl Alderman, mit dem sie nahezu 28 Jahre glücklich verheiratet war.

Regie und Darsteller

Regie in dem musikalischen Drama führte Charles Vidor, unter anderem für die Filme Gilda“ und “Cover Girl bekannt.  Der Film enthält zahlreiche Jazz-Age-Songs, so Ten Cents a Dance, Shaking the Blues Away, You Made Me Love You und den Titelsong. Love Me or Leave Me wurde mit dem Oscar für die beste Originalstory und weitere fünf Nominierungen ausgezeichnet.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsteil Biebrich lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Deutschen Film und Medienbewertung finden Sie unter www.fbw-filmbewertung.com.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!