Wälder waren materielle und spirituelle Quellen, der indianische Existenz. Heute sind es die Entmündigung der Indianer oder wirtschaftliche Interessen die bewegen.

Die indianische Kultur pflegte und pflegt ihre Beziehung zu den Wäldern, den Bäumen und ihr Wissen um die Natur. Sie sieht Bäume als lebendigen Teil der Schöpfung, man hat und lebt mit und von ihnen. Sie sind Dreh- und Angelpunkt im in dem Dokumentarfilm Weißt du, dass die Bäume reden, den die Caligari Filmbühne am Freitag zeigt.

Caligari Filmbühne, kurz gefasst

Filmstadt Wiesbaden – Weißt du, dass die Bäume reden
Wann:
Freitag, 9. Dezember 2022, 20:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 5,00 Euro

Tatanga Mani, Häuptling der Stoney, hat seinem Volk mitgeteilt: Weißt du, dass die Bäume reden? Sie sprechen mit dir, wenn du zuhörst. Aber die weißen Menschen hören nicht zu. Diese Worte sind das Leitmotiv für den Film, der die Beziehung der Ureinwohner zu den Wäldern und den Bäumen zeigt und was sie über die Natur wissen. Die Reise führt nach Kanada zu dem Mohawk Jake Swamp, der überall in der Welt Friedensbäume pflanzt, zu einem Heiler der Cree, der wegen des Kahlschlags der Wälder keine Heilpflanzen mehr ernten kann, und zu den Lubicon-Cree, die als Trapper und Jäger fest in die Tradition ihrer Mythen, Rituale und Zeremonien eingebunden sind. Mit dem Einzug von Ölfirmen und der japanischen Papierfabrik wird ihre Lebensgrundlage zerstört. Aber sie wehren sich. Die Filmemacherin wird zur Vorführung im Kino sein und anschließend sich den Fragen den Besucher stellen.

Hygienebestimmungen

Die aktuellen Hygienebestimmungen der Caligari Film Bühne sind zu beachten. Beim Aufenthalt in der Caligari FilmBühne wird empfohlen, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Symbolfoto oben ©2022 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Caligari-Filmbühne finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!