Die Narren sind los! Am Anfang stand zum ersten Mal die Bus-Sitzung der Fidelen Narren – vergangenen Freitag.

Im Wiesbadener knackig gefüllten Terminkalender noch ein Lücke zu finden ist gar nicht so leicht. Dem Sitzungspräsidenten Andy Taschler ist es aber  gelungen: für die zweite Bus-Sitzung am 12. Januar. Sie markiert einen kleinen Meilenstein. Der weitaus bedeutendere ist am 21. Januar: Die Große Dacho Prunksitzung im voll besetzten im Kurhaus Wiesbaden.

Dacho-Prunksitzung – kurz gefasst

Wann: Sonntag, 21. Januar 2018, 16:00 Uhr
Wo: Kurhaus Wiesbaden, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden (Karte + Navigation)
Eintritt: ab 16 Euro

Wer schon einmal dabei war, kennt das Programm: ein Ablauf aus Büttenreden, Tanz, Klamauk und Gesang. Alles zusammen sorgt am Sonntagnachmittag, 21. Januar, im Kurhaus für Frohsein und Heiterkeit.

Anmeldung

Wer sich bisher noch keine Karten gekauft hat und wider erwarten auch keine Karten unter dem Weihnachtsbaum gefunden hat, für den wird es langsam Zeit, sich diese zu bestellen: entweder online oder aber telefonisch unter der Kartenhotline +49 611 469 53 72.

Schaltet sich der Anrufbeantworter ein, nur keine Scheu. Einfach eine kurze Nachricht hinterlassen. Ein Mitarbeiter der Dacho ruft Sie zurück. Sie können auch gerne ein E-Mail schreiben. Die passende Adresse ist: karten@dacho.de.

Gewinnspiel

Wiesbaden lebt! verlost zusammen mit der Dachorganisation Wiesbadener Karneval 1950 e. V.  für Sie und Ihre/n Freund/in 4 x 2 Eintrittskarten für Große Prunksitzung im Kurhaus Wiesbaden. Wenn Sie bei dabei sein möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen, Anschrift und der E-Mail-Adresse – und dem Betreff „Prunksitzung“ an: gewinnspiel@wiesbaden-lebt.de.

Der Einsendeschluss ist Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:00 Uhr. Die Gewinner werden von der Redaktion am Donnerstagabend per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. .

Viel Glück wünscht Ihnen Wiesbaden lebt!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!