Die ersten Plusgrade seit langem. Viele Familien zieht es wieder auf die Spielplätze – und wir erinnern uns: Im letzten Jahr mussten sie zeitweise corona-bedingt gesperrt werden.

Wer sich auf Wiesbadens Kinderspielplätzen umsieht merkt, langsam füllen sie sich. Kinder wippen, Kinder schaukeln. Und lange dauert es sich nicht mehr, bis die ersten im Sandkasten sitzen. Zum Wochenende soll es frühlingshaft werden, soll sich laut Wetterbericht das erste warme und sonnige Wetter einstellen. Klar, in Zeiten von Corona und Lockdowns zieht es Familien nach draußen. Eltern und Kinder freuen sich auf etwas Bewegung an der frischen Luft. Wiesbadens 152 Spielplätze bieten hier genügend Möglichkeiten und eine Menge Abwechslung.. Damit die Freude für alle ungetrübt bleibt, bittet die Stadtpolizei um Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Hygiene- und Abstandsregeln im öffentlichen Raum

Auch für draußen an der frischen Luft gilt – öffentlicher Raum – dass man sich nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes bewegen / zusammen aufhalten darf, plus maximal eine weitere nicht im Haushalt lebenden Person. Offiziell heißt das, dass der Bruder, der am Wochenende mit den Kindern zu Besuch kommen wollte, nur alleine kommen darf bzw. der Große daheim bleiben muss. Am Spielplatz kann er dann auf die Kinder von Ihnen Aufpassen (1+x) – nicht aber seinen Großen. Schließlich werden nur die dazugehörigen Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren nicht berücksichtigt. Für Begegnungen mit mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

März 2020, der Löwenspielplatz ist corona-bedingt gesperrt

März 2020, der Löwenspielplatz ist corona-bedingt gesperrt ©2021 Volker Watschounek

Stadtpolizei kontrolliert Spielplätze

Sollten insbesondere auf Spielplätzen diese Regelungen nicht eingehalten werden, wird die Stadtpolizei die Menschen, die sich nicht an die Abstands- und Hygieneregeln halten, ansprechen und auf die Regeln hinweisen. Sollte dies keinen Erfolg erzielen, werden die Besucher per Lautsprecherdurchsage aufgefordert, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Sollte sich dann immer noch keine Verbesserung der Situation einstellen, behält sich die Stadtpolizei für den Ausnahmefall die temporäre Schließung des Spielplatzes vor. Wiesbadens Bürgermeister bittet alle Eltern darum, keine Spielplätze zu besuchen, die schon überfüllt sind. Bei 153 Spielplätzen im Stadtgebiet gibt es reichlich Alternativen. Informationen zur neuen Kinderspielplatz-Broschüre lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite mit allen Kinderspielplätzen finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!