Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Christopher Street Day

Christopher Street Day in Wiesbaden

Tausende Teilnehmer säumten in Leipzig vor einer Woche die Wege des Christopher Street Days. Auch in Wiesbaden soll der CSD 2021 stattfinden. Die Parade mit anschließendem Sommerpicknick am Schlachthof 31. Juli steht unter dem Motto „Mutausbruch“.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

Kultur, Unterhaltung und die dazugehörige Party im Schlachthof gehören klassisch zum Programm des Wiesbadener Christopher Street Days: auch 2021.

In Berlin bereits an diesem Wochenende; in Wiesbaden am 31. Juli: Der Christopher Street 2021 (CSD) findet statt. Die Parade formiert sich am Warmen Damm neben dem Staatstheater ab 12:30 Uhr, der Beginn der Demo ist um 13:00 Uhr.

Christopher Street Day, kurz gefasst

Schlachthof – Party und buntes Kulturprogramm
Wann:
  31. Juli 2021, nach der Parade durch die Stadt
Wo: Aufstellung am Warmen Damm ab 12:30 Uhr, Demo um 13:00 Uhr

Nach einer Zwischenkundgebung vor dem Landtag am Schlossplatz zieht der Zug weiter zum Schlachthof, den er gegen 15:00 Uhr erreichen wird. Warmes Wiesbaden e.V. bittet alle teilnehmenden Gruppen, sich bis 25. Juli über das verlinkte  Formular anzumelden. Jede Gruppe muss mindestens eine(n) Ordner stellen, der bei der Einweisung vor Beginn der Demo dabei ist. Dies ist aufgrund der (möglichen) Auflagen der Ordnungsbehörden, die wir bekommen, wichtiger denn je! Einzelpersonen müssen sich natürlich nicht anmelden und sind ebenfalls herzlich willkommen.

MUTAUSBRUCH – Die Botschaft

Das Motto kommt dieses Jahr direkt aus der Community und wurde anschließend von dem CSD-Orga-Team ausgewählt. In einer Zeit in der schwule Männer mit brennbaren Flüssigkeiten übergossen und angezündet werden, in der schwule Pärchen angegriffen und umgebracht werden, in der trans* Frauen und Männer täglich angegriffen, getötet und auch aus der eigenen Community angefeindet werden, in der lesbische Pärchen in einem öffentlichen Bus sexuell genötigt werden, angegriffen und geschlagen werden, in dem bisexuelle Menschen immer noch lächerlich gemacht werden und nicht ernst genommen werden, ist es Zeit, mutig zu sein,  erklärt Thorsten Buschmeier, Vorstandsmitglied bei Warmes Wiesbaden e.V. und Projektleitung des CSD 2021.

Hintergrund

Der CSD erinnert an den ersten Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street im Stadtviertel Greenwich Village: In den frühen Morgenstunden des 28. Juni 1969 fand in der Bar Stonewall Inn der sogenannte Stonewall-Aufstand statt. Zu dieser Zeit gab es immer wieder gewalttätige Razzien der Polizei in Kneipen mit trans- und homosexuellem Zielpublikum. Als sich an diesem Abend insbesondere Dragqueens und transsexuelle Latinas und Schwarze gegen die wiederkehrenden Kontrollen wehrten, war dies der Ausschlag für tagelange Straßenschlachten mit der New Yorker Polizei. (Quelle: Wikipedia)

Bildergalerie Christopher Street Day 2019

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Fotos: ©2019 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Suedost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Christopher Street Day in Wiesbaden finden Sie unter www.csd-wiesbaden.de/

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.