Vom 28. März bis 2. April findet das 10. Internationale Lichter Filmest Frankfurt statt. Und das Frankfurt nicht weit von Wiesbaden ist, weiß man. Warum aber ein Film des Festivals in der Caligari Filmbühne gezeigt wird – Marketing.

Sind wir nicht alle Europäer denkt die Globalisierungsmaschinerie. Ja dann sind wir alle auch Hessen udn Frankfurter – und überhaupt, war Wiesbaden nicht ein Stadtteil von Frankfurt. Das ist nur ein Gedankenspiel, eng verwoben mit den Fördermöglichkeiten von Veranstaltungen. Und wenn große Fördertöpfe angezapft werden, dann wird inszeniert.

Caligari Film Bühne, kurzgefasst

Was: Film „Haymatloz“
Wann: Samstag, 1. April, 17:30 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 5,00  Euro, Frauen bezahlen am Equal-Day nur 4,80 Euro

Die Caligari Filmbühne zeigt 1. April im Rahmen des zehnten Internationalen Lichter Filmfest Frankfurt die zwei Filme den außerhaln des Wettbewerbs gezeigten Dokumentarfilm „Haymatloz“ und „The Distinguished Citizen — El ciudadano ilustre“ jeweils in der Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Der Dokumentarfilm „Haymatloz“ handelt von den Nachfahren deutsch-jüdischer Künstler und Professoren, die nach Hitlers Machtergreifung aus Deutschland fliehen mussten. In Istanbul und Ankara fanden die damals vertriebenen nicht nur einen Zufluchtsort, sie bekamen umgehend, durch die ausgerufene Bildungsreform Atatürks, Lehrstellen an Universitäten. Mit Rückblenden und authentischen Berichten der Nachfahren spürt der Film hintergründig  Fragen nach Identität, Heimat und Ausgrenzung durch politische Willkür und Gewalt nach.

Caligari Film Bühne, kurzgefasst

Was: Film „The Distinguished Citizen — El ciudadano ilustre“
Wann: Samstag, 1. April, 20:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 5,00  Euro, Frauen bezahlen am Equal-Day nur 4,80 Euro

Das am Abend gezeigte Drama „The Distinguished Citizen — El ciudadano ilustre“ handelt von dem argentinischen Autor Daniel Mantovani, der sich nach dem Gewinn des Nobelpreis in Literatur zurückzieht und in seinem Anwesen in Barcelona eine ruhige Kugel zu schieben möchte – bis …

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!