Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Inklusive Ausstellung: Das ist mir wichtig. Frau zeigt anderen Frau ein Bild.

Ausstellung „Das ist mir wichtig“ berührt die Herzen der Wiesbadener

Noch bis zum 24. Mai zeigt Petra Landau im Foyer des Wiesbadener Rathaus die Ausstellung „Das ist mir wichtig“. Darin zeigt die Künstlerin eindrucksvolle Bilder, die die Stimmen und Gefühle der Bewohner der Nassauischen Blindenfürsorge zum Ausdruck bringen.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Dem einen ist das Klavier spielen wichtig, dem anderen ein Glas Wein – oder aber eine gute Mahlzeit. Die Ausstellung „Das ist mir wichtig“ zeigt Alltagssituationen.

Seit Dienstags im Rathaus Wiesbaden die Ausstellung Das ist mir wichtig eröffnet zu sehen. Ausgestellt werden eindrucksvollen Fotos, die die Stimmen und Gefühle der Bewohner der Nassauischen Blindenfürsorge Wiesbaden zum Ausdruck bringen.

Rathausfoyer, kurz gefasst

Ausstellung – Das ist mir wichtig 
Wann: Dienstag, 14. bis 24. Mai 2024
Wo: Rathaus, Foyer, Schloßplatz 6, 65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten:
montags bis sonntags von 11:00 bis 19:00
Eintritt: frei

Entstanden ist das Projekt aus der Zusammenarbeit zwischen der Nassauischen Blindenfürsorge Wiesbaden und der Künstlerin und Kunstbegleiterin Petra Landau. Diese Symbiose zwischen den Bewohnern und der Kunstwelt schuf einen Raum der Kreativität und tiefen Verbundenheit.

Bewegenden Worten

Die ehemalige Geschäftsführerin der Nassauischen Blindenfürsorge, Petra Anderhub, leitete die Eröffnung ein. Prominente Gäste wie der Vorstandsvorsitzende Günter Henss, die Sozialdezernentin Dr. Patricia Becher und die Künstlerin Petra Landau waren ebenfalls anwesend.

Dr. Patricia Becher betonte in ihrer Ansprache die Bedeutung des Kunstprojekts. Hier kommen die Bewohner zu Wort. Sichtbar wird, was ihnen in ihrem Alltag wichtig ist und was sie bewegt. Ihre Worte verdeutlichen den tiefgreifenden Einfluss, den dieses Projekt auf die Wahrnehmung und das Verständnis für die Lebenswelten der Betroffenen hat.

Ausdruck in Schwarz-Weiß

Petra Landau, die kreative Seele hinter dem Projekt, schilderte die Anfänge vor über zwei Jahren. Mit der einfachen, doch kraftvollen Frage Was ist Ihnen wichtig? begann die Reise, die letztendlich zu den eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Fotografien der Hände der Bewohner führte. Diese Bilder sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch Ausdruck tiefer Emotionen und persönlicher Bedeutung.

Zwei Hände geben sich die Hand: alt und jung. Generationenbild.

Foto – Zwei Hände geben sich die Hand: alt und jung. Generationenbild. ©2024 Petra Landau

Feierliche Eröffnung und anregende Gespräche

Die Eröffnung der Ausstellung wurde durch das berührende Vorlesen des Gedichts Die Alten von Theodor Storm abgerundet. Inmitten anregender Gespräche und dem Austausch von Gedanken und Gefühlen wurde die Ausstellung feierlich eingeläutet. Besucher haben mittwochs und samstags von 10 bis 13 Uhr die Gelegenheit, von Mitarbeitenden der Nassauischen Blindenfürsorge durch die Ausstellung geführt zu werden und mehr über die Hintergründe und Geschichten hinter den eindrucksvollen Kunstwerken zu erfahren.

Lassen Sie sich von der Kraft der Kunst berühren und tauchen Sie ein in die Welt derjenigen, die sonst oft ungehört bleiben.

Foto oben ©2024 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Künstlerin Petra Landau finden Sie unter www.petralandau.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.