Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Fünfunddreißigstel Spieltag, dritte Liga, Dynamo, Dresden gegen SV, Wehen, Wiesbaden. Spitzenspiel der dritten Liga.

Aufstiegskampf: Kann Wiesbaden Dresden bändigen?

Am 35. Spieltag der dritten Liga treffen Dynamo Dresden und SV Wehen Wiesbaden aufeinander. Wer wird im direkten Duell die Nase vorn haben? Dresden geht mit einem deutlichen Heimvorteil ins Spiel und präsentiert sich in bestechender Form.

Volker Watschounek 10 Monaten vor 0

Vorteil Dresden. Bei 13 Spielen hat der SV Wehen gegen den Dynamo Dresden 9 Mal verloren, 2 Mal Unentschieden gespielt und 2 Spiele gewonnen.

Am 35. Spieltag der dritten Liga kommt es zum Spitzenspiel zwischen Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden. Die Rot-Schwarzen müssen unbedingt punkten, um ihre Chancen auf den Aufstieg zu wahren. Doch die Aufgabe wird alles andere als einfach, denn Dresden hat in der Rückrunde die meisten Zähler gesammelt und präsentiert sich in bestechender Form.

Gutes und schlechtes

SVWW-Cheftrainer Markus Kauczinski spürt den Druck im Kampf um den Aufstieg, doch er ist optimistisch, dass sein Team die Nerven bewahren wird. Personell kann er wieder auf Brooklyn Ezeh zurückgreifen, bei Florian Carstens wird kurzfristig entschieden. Die Ausfälle von Dominik Bauer, Lucas Brumme, Thijmen Goppel und Arthur Lyska schmerzen jedoch weiterhin.

Alte Wikrungsstätte

Dresden hingegen kann nahezu aus dem Vollen schöpfen und hat mit rund 30000 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion einen deutlichen Heimvorteil. Kauczinski war selbst für rund eineinhalb Jahre Cheftrainer in Dresden und kehrt erstmals an seine alte Wirkungsstätte zurück. Doch für ihn zählt nur der Spieltag und sein Team, das möglichst fehlerfrei bleiben und das nötige Quäntchen Glück haben muss, um gegen Dresden zu bestehen.

Es geht um viel

Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden, in dem es für beide Teams um viel geht. Wer wird am Ende die Nase vorn haben? Die Antwort gibt es am Samstag im Rudolf-Harbig-Stadion.

Mögliche Aufstellung

Wer letztendlich zur Startelf gehört, dass entscheidet Wiesbadens Trainer kurzfristig. Hält er an der Aufstellung vom letzten Samstag fest, könnten 1 Arthur Lyska – 4 Sascha Mockenhaupt –5 Ulrich Taffertshofer – 6 Gin0 Fechner – 17 Florian Carstens  – 15 Max Rheinthaler – 33 John Iredale – 21 Benedict Hollerbach  – 19 Bjarke Jacobsen – Johannes Wurtz  – 37 Brooklyn Ezeh 

Statistik

Der SV Wehen Wiesbaden und Dynamo Dresden standen sich 13 Mal gegenüber. Davon hat der SVWW nur zwei Spiele für sie entschieden. Neun Spiele hat Dresden gewonnen und zweimal haben sich die Mannschaften mit einem Unentschieden getrennt.

Tabelle – 3. Liga, 2022.2023, 34. Spieltag

# Mannschaft Sp. S U N Tore Pkt.
1 SV Elversberg 34 20 7 7 71:34 67
2 SC Freiburg II 34 18 10 6 48:31 64
3 SV Wehen Wiesbaden 34 19 6 9 66:46 63
4 Dynamo Dresden 34 17 9 8 58:38 60
5 VfL Osnabrück 33 17 6 10 59:43 57
6 SV Waldhof Mannheim 34 18 3 13 57:55 57
7 1. FC Saarbrücken 33 16 8 9 55:36 56
8 FC Viktoria Köln 34 13 12 9 52:47 51
9 TSV 1860 München 33 14 7 12 53:45 49
10 SC Verl 34 13 9 12 56:51 48
11 Erzgebirge Aue 34 12 7 15 43:50 43
12 MSV Duisburg 34 10 12 12 48:51 42
13 FC Ingolstadt 34 12 5 17 48:53 41
14 Borussia Dortmund II 34 12 4 18 41:43 40
15 Rot-Weiss Essen 32 8 12 12 37:48 36
16 Hallescher FC 34 8 11 15 46:57 35
17 VfB Oldenburg 33 8 7 18 37:58 31
18 SpVgg Oberfranken Bayreuth 34 9 4 21 33:68 31
19 SV Meppen 34 6 12 16 35:60 30
20 FSV Zwickau 32 7 7 18 32:61 28

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.