Pilot: Vier Ausgaben in zwei Schuljahren. Vier ganz besondere Themenhefte für bundesweit 60.000 Grundschüler. Jetzt anmelden und mit de Lesen und MINT Berufe ins Bewustsein rücken.iftung

„Echt jetzt?“ – Genau: Die Stiftung Haus der Kleinen Forscher unterstützt Lehrer von dritten und vierten Klassen beim (Sachkunde-) Unterricht. Wenn auch Sie die interessanten Themenhefte im Unterricht einsetzen möchten, können sie das neue Kindermagazin über die Internetseite www.echtjetzt-magazin.de für ihre Schüler bestellen. Möglich ist dies, Dank dem Zusammenschluss verschiedener Stiftungen. So haben sich die Dieter Schwarz Stiftung,  die Stiftung Lesen und die Stiftung Haus der Kleinen Forscher gefunden und zusammen ein Magazin entwickelt, welches die MINT-Themen mit Leseförderung verbindet. Das kostenfreie Angebot steht nach den Sommerferien insgesamt 1.000 Schulen zur Verfügung. Erfolgreich angemeldete Klassen erhalten in den Schuljahren 2020/21 und 2021/22 – jeweils zum Schulstart und zum Halbjahreswechsel – vier Ausgaben des Magazins im Klassensatz. Ziel des Pilotprojekts ist es, Kinder mit Geschichten und Forscherideen gleichermaßen für das Lesen sowie für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern.

„Mit Fun Facts, Wortspielen, kurzen Sachtexten, Geschichten und Rätseln regen wir Kinder an, ihre Lesekenntnisse zu trainieren.“Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen

In jeder der vier echt jetzt?-Ausgaben steht ein Naturphänomen im Mittelpunkt. Im ersten Heft dreht sich alles ums Wetter: Die Dritt- und Viertklässler erfahren, warum es regnet, ob Frösche wirklich das Wetter vorhersagen können und warum es am Äquator keine Jahreszeiten gibt. echt jetzt? sei ein Novum, erklärt Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen. Mit Lesetraining packen die Macher von echt jetzt! Schüler bei ihrer Neugier auf Naturphänomene.

„Mit einfachen leicht nachvollziehbaren Experimenten vertiefen die Schüler ihr Sachwissen, sodass der ganzheitlichen Bildungsansatz die Kinder darin bestärkt, ihre Umwelt zu hinterfragen und besser zu verstehen.“ – Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen

Die Inhalte von echt jetzt? orientieren sich an den Lehrplänen für den Sachunterricht in Grundschulen. Zusätzlich zum Magazin erhalten Lehrkräfte Begleitmaterialien, welches sie unterstützt, die Zeitschrift in ihren Unterricht einzubauen. Online-Fortbildungen zu jeder der vier Ausgaben sowie ein digitales Angebot für Kinder runden das pädagogische Programm ab.

„Mit dem Angebot unterstützen wir Grundschullehrkräfte in ihrer täglichen Arbeit. Das Magazin selbst, insbesondere auch die dazugehörigen Online-Fortbildungen erleichtern die Unterrichtsvorbereitung und geben neue Impulse.“ – Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der Kleinen Forscher“

Während der zweijährigen Laufzeit wird das Magazin evaluiert: Eignet sich die Zeitschrift, Kinder für das Lesen und MINT-Themen zu begeistern? Wie und in welchem Umfang nutzen Lehrkräfte das Angebot im Unterricht? Antworten auf diese und andere Fragen werden die Initiatoren auf einem abschließenden Fachtag mit Experten aus Praxis und Forschung diskutieren. (Bild: Magazin echt jetzt. Screenshot)

Weitere Nachrichten zum Thema Bildung lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Magazin echt jetzt? finden Sue unter echtjetzt-magazin.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!