Bürgermeister Dr. Oliver Franz

Geboren am 9. August 1971 in Marburg an der Lahn, Schule in Marburg, Allgemeine Hochschulreife in Marburg, Studium der Rechtswissenschaften in Marburg. 1996 zieht es ihn zum Referendariat ich Gießen, Marburg und Kassel. Es folgt 1999 die Anstellung als Richter auf Probe. Kurz darauf ist Franz Referent von Christean Wagner im Hessischen Justizministerium. Es folgt eine Zeit am Landgericht Wiesbaden, er wird Richter am Amtsgericht Hochheim und dann Pressesprecher des Hessischen Justizministeriums. Franz wechselt in die Staatskanzlei, wird 2009 Ministerialrat und im Oktober 2013 Stadtrat, Dezernent für Ordnung, Bürgerservice und Grünflächen der Landeshauptstadt Wiesbaden. Im Juli 2017 tritt er die Nachfolge von Bürgermeister Arno Großmann (SPD) an und beerbt kurze Zeit später Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel, CDU.

Weihnachtsgeschichte – Weihnachten im Wald

Mitten im Wald, versteckt zwischen Büschen und Bäumen, stand ein winzig kleines Haus. Es war ganz aus rohem Holz gebaut, und auf seinem Dach wuchs schönes grünes Moos. Schlingpflanzen rankten sich an den Wänden hoch, und die Fenster glänzten hell und freundlich hindurch. Vor der Tür des Hauses stand kerzengrade eine kleine Tanne.

In diesem Hause nun wohnten der Zwerg Knurz und seine Frau Knorra. Sie waren beide schon alt, sehr alt. Wie alt, wußten sie selber nicht mehr. Beide hatten viele Runzeln im Gesicht, und der Zwergenmann trug einen langen weißen Bart. An einem schönen Morgen trat der Zwerg Knurz vor seine Haustür. Er streichelte die kleine Tanne, die er sehr lieb hatte, und fragte freundlich: „Guten Morgen, kleine Tanne! Wie geht es dir?“

Die Tanne antwortete: „In brauner Erde halt ich mich fest, breite wie Arme die grünen Äst‘, ich trage in jeder Jahreszeit fröhlich mein grünes Nadelkleid!“ „Recht so liebe Tanne…“  (Fortsetzung folgt)

Wirklich die letzten Karten

Dank der AIDS Hilfe Wiesbaden ist es Wiesbaden lebt! gelungen noch einmal 1 x 2 Eintrittskarten (Flanierkarten) für die 31. AIDS Gala im Kurhaus Wiesbaden für eine Sonderverlosung im Rahmen unseres Adventskalenders zu bekommen. Wenn Sie also am Samstag, den 8. Dezember mit dabei sein möchten, senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Adventskalender AIDS Gala“ mit ihrem Namen, Anschrift und der E-Mail-Adresse an gewinnspiel@wiesbaden-lebt.deEinsendeschluss ist Montag, der 3. Dezember 2018, um 11:00 Uhr. Die Gewinner werden von der Redaktion am Abend per Mail benachrichtigt. Die Eintrittskarten werden an der Abendkasse hinterlegt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht Ihnen Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!