Zum Wochenende hat das Wetter den Turbogang eingelegt. Nach 36 Grad am Freitag sollen es am Samstag 38 Grad werden – und Sonntag Ü30. Ab ins Freibad. Online-Ticket nicht vergessen.

War der Start in die Freibad-Saison holprig, zeigt sich Mattiaqua mit dem bisherigen Saisonverlauf aufgrund der Umstände bisher zufrieden. Daran wird sich in den nächsten Tagen wenig ändern. Am Freitage waren alle Bäder online ausverkauft. Bei 36 Grad musste so mancher Gast an den Kassen der Freibäder umkehren. Am Samstag geht es rauf bis auf 38 Grad – bevor es am Sonntag etwas abkühlt – vielleicht 32 Grad. Die kommenden Nächte werden demnach  heiß, das Freibad und die kühle Dusche zum ständigen Begleiter. Unbedingt daran denken: Wer in ins kühle Nass springen möchte, braucht ein Online-Ticket. Das gibt es im Shop-System von Mattiaqua.

„Die allermeisten Gäste haben Verständnis für das Regelwerk und halten sich auch daran.“ – Eric Alberti, stellvertretende Leiter bei Mattiaqua

Stand Samstagmorgen bestätigt, dass das Online-Ticketing von den Wiesbadenern angenommen wird. Die Ampel aller Freibäder steht auf rot. Für Sonntag gibt es aber noch Karten im: Kallebad, im Freibad Maaraue, im Opelbadund im Freibad Kleinfeldchen.  Klar verschiebt sich das im Minutentakt. Klicken Sie einfach auf das Schwimmbad und sehen Sie in Echtzeit, wie viele Karten verfügbar sind. Für Personen, die keinen Online-Zugang haben, halten die Bäder ein kleines limitiertes Kontingent bereit, welches an den Kassen gebucht werden kann. Eine Garantie dafür gibt es nicht. Die gibt es nur online.

Aktuelle Hygienevorschriften

Die Anzahl der Besucher, die sie zeigtleich im Freibad befinden dürfen, ist begrenzt. Das Personal in den Freibädern Maaraue, Kallebad, Kleinfeldchen und Opelbad sorgt dafür, dass die Mindestabstände auch im Becken eingehalten werden. Ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutz vom Kassenbereich bis zum Umkleidebereich nötig, kann dieser im Freibad selbst abgenommen werden. (Stand 01.08. | Foto: Volker Watschunek)

Impressionen vom Freitag

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Weitere Nachrichten lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von Wiesbadens Bäderbetriebe finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!