Ohne Fliege und Krawatte präsentieren sich Bands, Solisten und verschiedene Combos der Musikschule ihr Können am 18. März im Konzertstudio und im Kulturforum Wiesbaden.

In diesem Jahr gibt es eine Geburtstagstorte mit 25 Kerzen – in Gedanken. Das RockPopJazz-Fest der Wiesbadener Musik- & Kunstschule (WMK) wird 25 Jahre alt. Deshalb präsentieren sich dieses Jahr am Schillerplatz ehemalige, Lehrkräfte und Schüler mit der gesamten Bandbreite der populären Musik: zwei Tage lang!

RockPopJazz-Fest, kurzgefasst

Was: 25. RockPopJazz-Fest
Wann: Freitag, 20. März 2020, ab 18:00 Uhr
Wo: Musikakademie, Schillerplatz 1, 65185 Wiesbaden
Eintritt: Der Eintritt ist frei.

Los geht es mit dem Jubiläumskonzert am 20. März, um 19:00ß Uhr im Kulturforum. Ehemalige Schüler und Lehrkräfte des Fachbereichs treffen sich Ehemalige zum gemeinsamen Jammen in der eigens gegründeten Sessionband oder auch in einer alten WMKFormation. Bei freiem Eintritt lässt sich die eine oder andere Anekdote aus 25 Jahren Musik austauschen.

„Der Fachbereich RockPopJazz leistet von der Nachwuchsförderung bis hin zum anspruchsvollen Bandcoaching einen wichtigen Beitrag für die Spartenvielfalt der WMK. Mit seinen Formationen wie der Big Band oder dem Popchor ist die Musikschule ein beliebter Gast bei kulturellen Events in und um Wiesbaden.“ – Claudia Hölbling, Direktorin der Wiesbadener Musik- & Kunstschule

Am 21. März steigt dann die große Jubiläumsausgabe des RockPopJazz-Fests. Los geht es um 18:00 Uhr im Kulturforum und im Studio am Schillerplatz. Auf drei Bühnen ist Abwechslung garantiert. Von den jüngsten Bands der Junior Pop Class über den Jazz- und Popchor bis hin zu den erfahrenen Rockbands und Soulformationen sind alle Altersklassen und Genres vertreten.

Jazz-Konzerte

Gegründet wurde der Fachbereich Fachbereich RockPopJazz 1991. Inzwischen umfasst er mit 434 Schüler und 13 Lehrkräften neben dem Instrumental- und Gesangsunterricht insgesamt sechs Bands, die Big Band, eine Jazz Combo sowie zwei Chöre für Jugendliche und Erwachsene. Seit 2016 finden darüber hinaus regelmäßig Jazz-Konzerte mit Musikern aus den Partnerstädten San Sebastían und Breslau statt. Im Mai dieses Jahres steht eine Konzertreise mit einem Schüler-LehrerEnsemble nach San Sebastían auf dem Programm

Programm des RockPopJazz-Festival

es am Samstag, 21. März, im Kulturforum und Studio:
im Studio: 18:00 Uhr Kings N’Queens (Junior Pop Class), 18:30 Uhr Die Rockstars (Junior Pop Class), 19:00 Uhr 8 Hands (Sax Quartett), 19:30 Uhr Jazzalistix (Jazzchor), 20:00 Uhr Jazz Combo,  20:30 Uhr Singer/ Songwriter;
im Kulturforum:  18:00 Uhr Popchor „Young Voices“, 18:15 Uhr Drum’n’Spaß (Trommelgruppe), 18:30 Uhr Black Panthers (Rock/Pop), 18:45 Uhr Handle with care (Rock/Pop),  19:10 Uhr The (!) Band (Blues & Funk), 19:30 Uhr Green Hornets (Rock),  20:00 Uhr B.O.N. (Pop), 20:30 Uhr Mad Hatters (Pop/Rock),  21:00 Uhr triple A band (Pop/Rock),  21:30 Uhr Cue Up (Vocal Blues & Soul).
(Foto: Jazz – Miguel / Flickr / CC BY-SA 2.0)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Wiesbadener Musikakademie findet Sie unter wma-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!