Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Kopfschmerzen, Migräne @2019 Martn Müller / Pixeliode

Wiesbadener bilden neue Migräne-Selbsthilfegruppe

Über acht Millionen Menschen leiden in Deutschland an Migräne. Damit ist sie eine der häufigsten Schmerzerkrankungen. Einmal ausgebrochen, dauern die Attacken tagelang. Körperliche Aktivität verstärkt den Schmerz. Menschen helfen sich gegenseitig – in einer neuen Selbsthilfegruppe.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

„Migräne“, häufig wird diese Krankheit von Beobachtern als Kopfschmerzen auf die Seite gepackt. Diejenigen, die darunter leiden, verstehen dagegen die Welt nicht mehr. Und das sind immerhin 10 Prozent.

Migräne-Anfälle treten Frauen deutlich häufiger auf als bei Männern. Ist sie vor der Pubertät zwischen den Geschlechtern in etwa gleich verteilt, nimmt die sie danach ein vielfältiges Krankheitsbild an. Bei Erwachsenen sind periodisch wiederkehrenden Schmerzen symptomatisch.

Selbsthilfegruppe Migräne, kurz gefasst

Migräne – wenn die Schläfe pocht
Wann: Mittwoch, 8. Januar 2020, 18:00 Uhr
Wo: Sirona-Frauengesundheitszentrum, Eingang Niederwaldstraße, 2. Stock, Schiersteiner Straße 21 (Anfahrt planen!)

Jeden zweiten Mittwoch im Monat

Leicht gesagt, sind Kopfschmerzen die harmlose Form der Migräne. Kommen die Schmerzen eher schleichend und häufig aus Ausstrahlung, ist der Migräne-Schmerz  ein anfallartiger, pulsierender und halbseitiger Kopfschmerz – und kann von Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit (Photophobie) oder Geräuschempfindlichkeit (Phonophobie) begleitet werden. Die Art und Weise des Auftretens lassen viele Patienten verzweifeln – und über die Zeit finden viele seine individuelle Methode um damit umzugehen. Andere verzweifeln – und das soll sich ändern.

Neue Selbsthilfegruppe

Aktuell gründet sich in Wiesbaden eine neue Migräne-Selbsthilfegruppe. Ihr erstes Treffen findet im neuen Jahr am 8. Januar, um 18 Uhr im Sirona-Frauengesundheitszentrum, Eingang Niederwaldstraße, 2. Stock, Schiersteiner Straße 21 statt. Die Treffen der neuen Gruppe sollen regelmäßig jeden zweiten Mittwoch im Monat stattfinden.

Sich selbst und anderen helfen

Willkommen sind alle, die gelegentlich oder häufig unter Attacken leiden, die sich mit Leidensgenossen zu Prophylaxe und Therapiemaßnahmen austauschen und sich über Neuheiten in der Migräneforschung informieren möchten. Interessenten melden sich bitte per E-Mail an migraeneshgwiesbaden@gmail.com oder telefonisch unter (0611) 58587859 für die Selbsthilfegruppe an.  (Bild: Kopfschmerzen, Migräne @2019 Martin Müller / Pixelio.de)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Schierstein lesen Sie hier.

Alle Selbsthilfegruppen in Wiesbaden finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.