Ausgeschieden im Pokal und dann doch im „DVV-Pokalfinale“. Nicht ganz. Es ist das Nachholspiel gegen Stuttgart vor großer Kulisse in der SAP Arena.

Der VC Wiesbaden trägt am kommenden Sonntag (06.03.2022) sein Nachholspiel in der 1. Volleyball Bundesliga Frauen gegen den Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart aus. Aufgeschlagen wird ab 14:05 Uhr in der Mannheimer SAP Arena. Zu diesem Zeitpunkt hätte eigentlich in der SAP Arena das DVV-Pokalfinale Stuttgart gegen den Dresdner SC angepfiffen werden sollen. Weil die Sächsinnen aber coronabedingt weniger als acht Spielerinnen auf der Stammmannschaftsliste haben, wurde dieses Match in enger Abstimmung mit allen Parteien verschoben (Termin noch offen).

„Wir beweisen damit größtmögliche Flexibilität und stellen die sportlichen Belange leider auch ein Stück nach hinten, kommen aber hiermit der Bitte der Liga-Verantwortlichen nach. Das bedeutet für die Volleyball Bundesliga, VCW und Stuttgart, dass nun in der ohnehin sehr engen Saison kein neuer Termin gesucht werden muss.“ – VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting.

Willkommener Nebeneffekt: Der VCW spielt vor mehreren tausend Zuschauern in Mannheim und kann seinen Bekanntheitsgrad weiter ausbauen.

Julia Retzlaff, die Geschäftsführerin Sport der VBL erklärt dazu, dass es nur dank der kurzfristigen Kooperationsbereitschaft möglich geworden ist, kurzfristig ein Ersatzspiel zu organisieren. Der VBL treffe seine Beschlüsse hinsichtlich möglicher Spielverlegungen niemals leichtfertig, immer im engen Austausch mit allen Beteiligten und entsprechend der geltenden Regelungen.

„Wir wissen, dass die gegenwärtige Situation und die Kurzfristigkeit solcher Entscheidungen nicht nur unsere Clubs, sondern auch unsere Partner und Fans vor große Herausforderungen stellt. Dies ist jedoch der Dynamik der allgemeinen Lage geschuldet.“Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der VBL

Die Hauptrundenpartie VC Wiesbaden gegen Allianz MTV Stuttgart wird live aus der SAP Arena im Free-TV auf Sport1 übertragen. Im Anschluss findet ungeachtet der Spielverlegung des Frauen-Finales das Finalspiel der Männer um den DVV-Pokal zwischen der SVG Lüneburg und dem VfB Friedrichshafen wie geplant statt (16:45 Uhr; live auf SPONTENT bei Twitch).

Im Fan-Bus nach Mannheim

Der VCW ermöglicht es den Fans, das Ligaspiel gegen Stuttgart in der SAP-Arena live mitzuerleben. Um 11:00 Uhr fahren bis zu vier Fan-Busse des VCW-Partners Schuy Exclusiv Reisen nach Mannheim. Abfahrt: Parkplatz an der Sporthalle am 2. Ring in Wiesbaden. Rückkehr: wahlweise nach dem VCW-Ligaspiel oder nach Beendigung des Männerpokalfinales und der Siegerehrung. Die Kosten werden durch eine spontane Sponsoren-Aktion deutlich rabattiert. Die Fanfahrt kostet inklusive Ticket 15 Euro pro Person, ist jedoch in der Anzahl limitiert. Bestellungen sind bis einschließlich Samstag 12.30 Uhr im VCW-Ticketshop unter www.vc-wiesbaden.de/tickets möglich.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!