Nichts ist unmöglich, und es wird schwer am Sonntag in Schwerin – beim Tabellenzweiten und Deutschen Meister Schwerin.

Wenn die Wiesbadens Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden am Sonntagnachmittag um 14:30 Uhr beim SSC Palmberg Schwerin aufschlagen, treffen die Hessinnen  auf den amtierenden Deutschen Meister und heißen Meisterschaftsfavoriten.

„Das wird für uns jetzt deutlich schwieriger als im Hinspiel.“ – Dirk Groß, VCW Coach

Schwerin belegt aktuell den zweiten Platz in der Tabelle. In der Saison haben die Mecklenburger bereits 15 von 18 Spielen gewonnen. Der deutliche 3:0 Sieg des Teams von Bundestrainer Felix Koslowski gegen den Dresdner SC gibt den Spielerinnen von Schwerin zusätzlich Selbstvertrauen.  Irina Kemsis & C0. wissen aber, wenn alles gut läuft, lässt sich auch ein 3:2 wie am 28. Dezember 2016 inSchwerin wiederholen.

„Schwerin wird unbedingt drei Punkte holen wollen.“ – Dirk Groß, VCW Coach

Der VCW trifft in der Fremde auf einen Gegner, der nicht so leicht zu bespielen ist. Das gilt gerade erst recht, weil die Wiesbadens Volleyballerinnen den Schwerinerinnen, als eine von drei Mannschaften, mit dem 3:1-Sieg  in der Hinrunde einen Stein in den Weg legten. Da ist noch eine Rechnung offen. „Das wird sich Schwerin kein zweites Mal gefallen lassen“, so Dirk Groß. Außerdem werde der SSC seinen Heimvorteil und seine internationale Erfahrung in die Waagschale werfen.

Training bei Lüneburgs Volleyballern

Wenn Irina Kemsis & Co. am Sonntagnachmittag in Schwerin auflaufen, sind sie jedenfalls bestens vorbereitet. Der VCW-Tross macht sich bereits am Samstagmorgen auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern und legt dann beim SVG Lüneburg einen Zwischenstopp ein. „Der Männer-Bundesligist stellt uns dort seine Halle für ein zweistündiges Training zur Verfügung“, berichtet Groß.

Live im Internet

Bis auf Mittelblockerin Julia Osterloh werden alle fitten Spielerinnen die Reise nach Schwerin mit antreten. Auch Tanja Sredić steht wieder im Training und wird am Sonntagnachmittag einsatzbereit sein. Die Partie zwischen dem SSC Palmberg Schwerin und dem VC Wiesbaden wird um 14:30 Uhr in der Palmberg-Arena angepfiffen. Sportdeutschland.TV überträgt das Spiel wieder live.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!