Im deutschen heißt es etwas sperrig: Uniformtrageerlaubnis. Gemeint ist damit in bestimmten Fällen das Tragen der Uniform außerhalb des Dienstverhältnisses. US-Soldaten dürfen das jetzt.

Die Nachkriegsgeneration kennt das Bild. US-Soldaten in Uniform auf der Straße. Für die meisten ist es jedoch ein ungewohntes Bild. Ein Bild, was schon bald völlig normal sein kann. Die US Ary hat die Rahmenbedingungen zum Tragen der Uniform außerhalb der Dienstzeiten gelockert. Es kann also sein, dass in Wiesbaden beim Bäcker, im Supermarkt oder im Bus vermehrt uniformierte Soldaten U.S. Army Garnison Wiesbaden unterwegs sind. Einziger Hintergedanke: sie sollen es einfacher haben. Ziel der Regeländerung sei es, den Soldaten zu ermöglichen, sich zwischen militärischen Einrichtungen der U.S. Army schneller und einfacher zu bewegen, so die US Army in ihrer Pressemitteilung.

US Soldaten in Wiesbaden

Am Stützpunkt Wiesbaden sind ca. 20000 Soldaten und Angehörige stationiert. Sie wohnen in den Wiesbadener Siedlungen HainerbergCrestview und Aukamm. Außer auf dem Flugplatz gibt es derzeit in Wiesbaden noch Militärdienststellen im nach Amelia Earhart benannten Amelia Earhart Complex. Dort residiert das U.S. Army Corps Of Engineers Europe. Ferner gibt es im Stadtgebiet noch die Mainz-Kastel Storage Station.

Während der in Mainz-Finthen gelegene US-amerikanische Flugplatz und die Rhein-Main Air Base am Frankfurter Flughafen der Zivilfliegerei übergeben wurden, werden der Flugplatz Wiesbaden-Erbenheim und das umgebende Gelände weiter für die militärische Nutzung durch die Vereinigten Staaten umgebaut.

Im November 2020 wurde bekannt, dass das in Vicenza (Italien) angesiedelte Afrika-Kommando mit dem Europa-Hauptquartier zusammengelegt wird und künftig demselben Befehlshaber in Wiesbaden-Erbenheim unterstehen wird, der dafür vom 3-Sterne- zum 4-Sterne-General befördert wird.

Foto oben RODNAE Productions from Pexels

Die offizielle Internetseite der US Army Garrison Wiesbaden finden Sie uneter home.army.mil.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!