Die Aufholjagd der Wehener ist erst einmal vorbei. Nach drei Siegen in Folge verliert der SVWW gegen den Tabellenvorletzten aus Würzburg – in der Nachspielzeit.

Unterm Strich war es am Samstag zu wenig. Der SVWW und der FC Würzburger Kickers neutralisierten sich im Mittelfeld. Die wenigen Strafraumaktionen gingen meistens auf das Konto der Gäste aus Franken. Da passte es gut in dazu, dass das Spiel mit einem Strafstoß entschieden wurde – in der Nachspielzeit. Es war die dritte Minute der Nachspielzeit. Einwurf von Marvin Stefaniak. Gürleyen spielt den Ball eindeutig mit dem Arm. Für Schiedsrichter Petersen keine Frage, er wies sofort auf den Punkt. Pourié trat zum Elfmeter an, scheiterte aber an Stritzel (90.+3). Der Klärungsversuch der Wiesbadener landete bei Kopacz, der Würzburg aus zehn Metern zum Last-Minute-Sieg schoss. Auf Twitter beschreibt der SVWW die Szene so: Es ist der Wahnsinn. Stritzel hält und der Ball scheint geklärt. Aus dem Rückhalt haut Alexander Lungwitz den Ball per Dropkick in den Winkel.

„Wir haben nicht das geschafft, was wir uns vorgenommen haben“, so SVWW-Cheftrainer Markus Kauczinski nach der 0:1-Niederlage gegen die @fwk_190

„Wir haben nicht das geschafft, was wir uns vorgenommen haben“, so SVWW-Cheftrainer Markus Kauczinski nach der 0:1-Niederlage gegen die @fwk_190

SV Wehen Wiesbaden – FC Würzburger Kickers  (0:1)

Startelf SV Wehen Wiesbaden

16 Florian Stritzel – 17 Florian Carstens – 27 Nico Rieble – 3 Ahmet Gürleyen – 10 Sebastian Mrowca (C) – 11 Mehmet Kurt – 9 Thijmen Goppel – 22 Maximilian Thiel – 19 Bjarke Jacobsen – 14 Lucas Brumme – 29 Gustaf Nilsson

Startelf FC Würzburger Kickers

1 Hendrik Bonmann (C) – 5 Leon Schneider – 6 Tobias Kraulich – 26 Alexander Lungwitz – 32 Christian Strohdiek – 20 Fanol Perdedaj – 22 Daniel Hägele – 29 David Kopacz – 38 Robert Herrmann – 9 Marvin Pourie – 19 Marco Hausjell

Tore: 0:1 Kopacz (90.)
Gelbe Karte: Carstens / –

Schiedsrichter: Petersen (Stuttgart)
Zuschauer: 1420

Trainerstimmen*

Ralf Santelli nach dem Spiel

Markus Kauczinski nach dem Spiel

Ergebnisse – 3. Liga, 2021.2022, 29. Spieltag

Freitag, 04.03.2022, 19:00 Uhr
TSV 1860 München –  SC Verl 2:0 (2:0)
Sonnabend, 05.03.2022, 14:00 Uhr
SV Wehen Wiesbaden – Würzburger Kickers 0:1 (0:0)
VfL Osnabrück – 1. FC K’lautern 0:1 (0:0)
MSV Duisburg – FC Viktoria Köln 2:0 (0:0)
SC Freiburg II – FSV Zwickau 1:0 (1:0)
1. FC Magdeburg – Hallescher FC 1:1 (0:0)
Bor. Dortmund II – Türkgücü München 0:1 (0:0)
Sonntag, 06.03.2022, 13:00 Uhr
1. FC Saarbrücken – SV Meppen -:-
14:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim – Eintr. Braunschweig -:-
Montag, 07.03.2022, 19:00 Uhr
TSV Havelse – FC Viktoria Berlin -:-

Tabelle – 3. Liga, 2021.2022, 29. Spieltag

# Mannschaft Sp. S U N Tore Pkt.
1 1. FC Magdeburg 29 20 5 4 64:28 65
2 1. FC Kaiserslautern 29 15 8 6 43:18 53
3 Eintracht Braunschweig 27 13 9 5 49:26 48
4 1. FC Saarbrücken 28 13 7 8 47:35 46
5 Waldhof Mannheim 28 12 10 6 41:31 46
6 TSV 1860 München 29 12 10 7 47:38 46
7 VfL Osnabrück 28 12 9 7 40:28 45
8 SV Wehen Wiesbaden 29 12 7 10 39:34 43
9 SC Freiburg II 29 11 9 9 30:37 42
10 Borussia Dortmund II 29 12 5 12 41:36 41
11 SV Meppen 28 12 5 11 36:42 41
12 Hallescher FC 29 9 9 11 38:39 36
13 Viktoria Köln 29 9 7 13 31:44 34
14 FSV Zwickau 27 7 11 9 32:37 32
15 MSV Duisburg 29 10 2 17 39:54 32
16 FC Viktoria 1889 Berlin 27 7 6 14 34:46 27
17 SC Verl 28 5 10 13 37:52 25
18 Würzburger Kickers 29 5 9 15 24:44 24
19 TSV Havelse 28 5 6 17 23:49 21
20 Türkgücü München 29 7 8 14 28:45 18

Die nächsten Spiele

12.03.2022, 14:00 Uhr: Viktoria Köln – SV Wehen Wiesbaden
19.03.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Türkgücü München
02.04.2022. 14:00 Uhr: SV Meppen – SV Wehe Wiesbaden

Die letzten Spiele

02.10.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Viktoria Köln > 1:1
17.10.2021, 13:00 Uhr: Türkgücü München – SV Wehen Wiesbaden > 1:0
23.19.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SV Meppen > 3:4
29.10.2021, 14:00 Uhr Eintracht Braunschweig – SV Wehen Wiesbaden > 1:2
07.11.2021, 13:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Zwickau > 2:2
20.11.2021, 14:00 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – SV Wehen Wiesbaden > 1:0
27.11.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Verl > 0:0
04.12.2021, 14:00 Uhr: SV Waldhof Mannheim – SV Wehen Wiesbaden > 1:1
13.12.2021, 19:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC > 2:0
18.12.2021, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SC Freiburg II > 2:0
15.01.2022, 14:00 Uhr: TSV 1860 München – SV Wehen Wiesbaden > 3:2
22.01.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – VFL Osnabrück > 0:0
26.01.2022, 19:00 Uhr: TSV Havelse– SV Wehen Wiesbaden > 0:1
29.01.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – MSV Duisburg > 0:1
05.02.2022, 14:00 Uhr: 1. FC Magdeburg– SV Wehen Wiesbaden > 3:1
13.02.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken > 1:0
18.02.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – FC Viktoria Berlin  > 2:0
27.02.2022, 14:00 Uhr: Borussia Dortmund II – SV Wehen Wiesbaden > 2:3
05.03.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Würzburger Kickers > 0:1

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!