Der Wiederaufstieg in die Zweite Fußball-Bundesliga ist passé. Die Qualifikation für den DFB Pokal über die Tabelle der Dritten Liga wird auch schwer. Die Hessen-Liga muss es richten.

Sen Elan aus den ersten Spielminuten konnte der SVWW nicht übers Spiel bringen. Spätestens zu zweit Halbzeit hatte der MSV Duisburg Lunte gerochen und ganz clever darauf vertraut, in Wiesbaden zu punkten. Da stellt sich die Frage: Was wäre wenn, wenn Gianluca Korte nach wenigen Sekunden zum Torerfolg gekommen wäre.

Trainerstimmen, Tomas Oral und Rüdiger Rehm nach dem Spiel

3. Liga, 34. Spieltag
SC Meppen – SV Wehen Wiesbaden , 0:3

Mannschaftsaufstellung SV Wehen Wiesbaden

1 Tim Boss – 4 Sascha Mockenhaupt (C) – 13 Jakov Medić – 17 Florian Carstens – 7 Gianluca Korte – 15 Paterson Chato (46. Niemeyer) – 22 Marvin Ajani (58. Brumme) – 16 Tim Walbrecht (78. Kuhn) – 28 Kevin Lankford – 8 Johannes Wurtz – 11 Maurice Malone

Mannschaftsaufstellung SV Meppen

1 Leo Weinkauf – 2 Maximilian Sauer – 3 Dominik Schmidt – 17 Arne Sicker – 6 Connor Krempicki – 36 Wilson Kamavuaka – 37 Marlon Frey (87. Fleckenstein) – 7 Lukas Scepanik – 10 Moritz Stoppelkamp (C) – 20 Leroy-Jacques Mickels (71. Bitter) – 39 Aziz Bouhaddouz

Tore: 0:1 Phillip Tietz (13.), 0:2 Phillip Tietz (48.), 0:3 Gianluca Korte (78.)

Gelbe Karten: Moritz Kuhne
Rote Karten:

Schiedsrichter: Florian Exner (Bielefeld)
Zuschauer
: 0 (Corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit)

Ergebnisse – 3. Liga, 2020.2021, 34. Spieltag

Viktoria Köln – SC Verl 2:2 (1:0)
Dynamo Dresden – Hallescher FC 0:3 (0:1)
FC Ingolstadt 04 – FSV Zwickau 3:2 (1:1)
SV Meppen – FC Hansa Rostock 2:3 (0:2)
1. FC Kaiserslautern – SpVgg Unterhaching 3:2 (2:1)
Türkgücü München – KFC Uerdingen 05 0:2 (0:0)
SV Waldhof Mannheim – TSV 1860 München 0:2 (0:1)
1. FC Magdeburg – VfB Lübeck 1:0 (0:0)
SV Wehen Wiesbaden – MSV Duisburg 0:3 (0:0)
Bayern München II – 1. FC Saarbrücken verlegt

Tabelle – 3. Liga, 2020.2021, 34. Spieltag

# Verein Sp S U N Tore P Quali
1 FC Hansa Rostock 34 19 8 7 49:31 65 Auf
2 FC Ingolstadt 04 34 18 9 7 47:37 63 Auf
3 TSV 1860 München 34 17 10 7 62:29 61 Auf-Rel
4 Dynamo Dresden (A) 32 18 5 9 51:29 59
5 1. FC Saarbrücken (N) 33 14 10 9 60:46 52
6 SV Wehen Wiesbaden (A) 34 14 10 10 53:47 52
7 SC Verl (N) 34 13 11 10 63:52 50
8 Viktoria Köln 34 13 9 12 47:52 48
9 Türkgücü München (N) 34 12 10 12 42:44 46
10 1. FC Magdeburg 34 12 8 14 35:41 44
11 FSV Zwickau 34 11 10 13 42:44 43
12 Hallescher FC 34 11 10 13 40:54 43
13 MSV Duisburg 33 11 9 13 46:54 42
14 SV Waldhof Mannheim 34 10 12 12 43:52 42
15 1. FC Kaiserslautern 34 7 17 10 39:44 38
16 SV Meppen 34 11 4 19 35:56 37
17 KFC Uerdingen 05 33 10 9 14 34:42 36 Ab
18 Bayern München II (M) 33 8 11 14 42:47 35 Ab
19 VfB Lübeck (N) 34 7 10 17 37:51 31 Ab
20 SpVgg Unterhaching 34 8 4 22 37:52 28 Ab

Die nächsten Spiele

5. Mai, VfB Lübeck – SV Wehen Wiesbaden
8. Mai, SV Wehen Wiesbaden – 1860 München
16. Mai, Hallescher FC – SV Wehen Wiesbaden
22. Mai, SV Wehen Wiesbaden – Dynamo Dresden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!