Zurück in die Zukunft lautet das Motto beim SV Wehen Wiesbaden. Nach sieben Punkten aus drei Spielen gingen die Spieler auf dem Halberg positiv gestimmt an das Training und  die Spielvorbereitung für das nächste Heimspiel.

Vor dem Heimspiel gegen den Aufstiegs-Aspiranten VfL Osnabrück verrät der 28-jährige Außenbahnspieler Marc Lorenz das neue Rezept für die Erfolgsserie: „Wir haben viel dafür gearbeitet. Gerade das neue Trainergespann mit Rüdiger Rehm und Mike Krannich hat viele neue Impulse reingebracht und das spiegelt sich so langsam auf dem Platz wieder.“

SV Wiesbaden Wehen (SVWW), kurzgefasst

Was: SV Wehen Wiesbaden – VfL Osnabrück Zwickau
Wann: Samstag, 4. März 2017, 14:00 uhr
Wo: Berliner Str. 9, 65189 Wiesbaden
Eintritt: ab 10,00 Euro

Routenplanung mit Klick auf die Adresse starten!

Besonders auffällig war das funktionierende SVWW-Kollektiv in der Defensive: „Weil jeder den richtigen Willen hat, sich in alles reinzuschmeißen, weil jeder unbedingt zu Null spielen will“, erklärt Marc Lorenz, der als Offensivspieler selbst viel Defensivarbeit verrichtete und beim jüngsten 1:0-Sieg ein Aktivposten und der Torvorbereiter per Freistoßflanke war.

„Der Spaß ist wieder da. Es ist schön, wieder in der Erfolgsspur zu sein.“ – Marc Lorenz, SVWW-Offensivspieler

Positiv weitergehen soll es für den SVWW auch an diesem Samstag im eigenen Stadion. „Das Trainerteam wird uns wieder gut auf diesen schwierigen Gegner einstellen.“ Dopch am Ende müsste die Mannschaft des SVWW zuletzt guten Leistungen selber abrufen, so Lorenz weiter.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!