Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Gänsebratenvernnichtungslauf

Start frei zum 14. Wiesbadener Gänsebratenvernichtungslauf

Am 2. Weihnachtsfeiertag heißt es: runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe. Da laufen zusammen mehr Spaß macht als alleine, lädt der LC Olympia Wiesbaden zum 14. Gänsebratenvernichtungslauf ein. in Gemeinschaft purzeln die überzähligen Weihnachtskalorien zwar nicht schneller, jedoch einfacher. Gelaufen wird in lockerer Atmosphäre eine 8 km-Runde rund um den Rabengrund.

Redaktion 5 Jahren vor 0

Wer an Heiligabend den vielen Leckereien wieder nicht Wiederstehen konnte oder einfach seinen neuen Fitness Tracker ausprobieren möchte, dem legen wir von der Redaktion den 14. Gänsebratenvernichtungslauf an Herz gelegt.

Erst die vielen Plätzchen, dann der Stollen und mittendrin das viele gute Essen und auch mal ein Gläschen mehr von Likör und Rotwein. Jeder kennt es und umso mehr frohlockt vielleicht der LC Olympia Wiesbaden mit seinem traditionellen Gänsebratenvernichtungslauf.

14. Gänsebratenvernichtungslauf, kurz gefasst

Kalorien purzeln im Minutentakt
Wann: 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2019
W0:Nerobergbahn, Talstation, Nerotal, 65193 Wiesbaden
Kosten: 3,00 EURO

Anmelden und mitlaufen.

Am 2. Weihnachtsfeiertag heißt es: runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe. Gelaufen wird in lockerer Atmosphäre eine 8 km-Runde rund um den Rabengrund. Start ist am 26. Dezember um 11:00 Uhr an der Talsta8on der Nerobergbahn.

Egal welches Alter, egal welches Können

Für Kerstin Stephan, Leiterin der Laufabteilung des LC Olympia Wiesbaden e.V. und Deutsche Meisterin über 1500 m. und 5000 m in der AK40, ist der Gänsebratenvernichtungslauf das Highlight im Jahr. Manche Leute denken, dass bei dem Lauf wirklich Gänse vernichtet werden. Das ist natürlich nicht so. Es geht nur den Kalorien an den Kragen – egal ob von der Weihnachtsgans oder von zu vielen Keksen, so die Vegetarierin. Wir freuen uns, dass so viele Menschen Spaß am Laufen haben. Einige haben über den Gänsebratenvernichtungslauf auch den Weg in unseren Verein gefunden, auf jeden Fall ist es die perfekte Gelegenheit nach Weihnachten direkt wieder ins Training einzusteigen.

Gelaufen wird in geführten Tempogruppen ohne offizielle Zeitnahme. Wie immer „Gans“ ohne Zeitdruck. Egal ob Einsteiger oder Ambitioniert – jeder kann sein eigenes Tempo laufen. Als Vorbereitung zum Gänsebratenvernichtungslauf ist der Lau/reff des LC Olympia Wiesbaden geeignet. Er ist offen für alle und findet jeden Sonntag um 10:00 Uhr statt. Für die Läufer geht es auf die 8 km-Runde rund um den Rabengrund.

Kalorienlehre

Kein Maßstab und auch nicht für alle zutreffend. Aber doch ein guter Gradmesser um zu entscheiden, wie viele Runden ein jeder läuft.  Ein 75 Kilogramm schwerer Läufer, der 30 Minuten im Tempo von 6:20 Minuten pro Kilometer joggt, verbraucht 385 Kalorien. Eine Portion Gänsebraten mit Soße entspricht rund 600 Kilokalorien. Das sind 2 Gramm Gänsebraten für 10 Meter. Hört sich gar nicht so schlimm an, wenn da nicht die ganzen anderen Leckereien verlocken würden.

<h2>Impressionen vom 11. Gäsebratenvernichtungslauf</h2>

Weitere Nachrichten aus aus dem Ortsbezirk Neroberg lesen Sie hier.

Angebote zu Stadtführungen und Rundfahrten in Wiesbaden finden Sie im Internet unter www.wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann