Die nächsten zwölf Monate ist die Frage geklärt: Die Ebsch Seit oder Schäl Sick, wie der Kölner zu sagen pflegt, ist nicht Mainz, sondern Wiesbaden.

Die „Schäl Sick“ oder die „Ebsch Seit“ – einst Tradition, werden die Worte heute eher aus Spaß daher gesagt. Das gilt für Köln und Düsseldorf, genauso wie für die Bewohner von Mainz und Wiesbaden. Beide werfen sich diesen Ball immer wieder zu. Zuletzt in Wiesbaden beim Äppelkistenrennen am 13. Mai im Wiesbadener Vorort Naurod.

Design-Wertung für Wiesbaden

DICE Teams hatten die letzten Wochen eifrig an den stilvollen Seifenkisten gearbeitet. Schließlich ging es nicht nur um Geschwindigkeit und darum, wer mit welchem Gefährt zuerst die Ziellinie überquert. Dem Verein die Äppel Guerella, seit vier Jahren Veranstalter des Äpellkistenrennens, ist das Design mindestens ebenso wichtig. Oberbürgermeister Sven Gerich und sein Team setzten in Sachen Fahrzeuggestaltung auf die Experten von der Dachorganisation Wiesbadener Karneval, sein Kollege Michael Ebling  auf die Experten des Mainzer Carneval-Vereins.

Die Wertung vor dem Rennen war eindeutig: Äppelblüten-Königin Emma I. , Anna Fladung, Enno Uhde und Apfelwein-Kelterer Rainer Emmel waren sich einig: Die Design-Wertung entschied Gerich mit der Wiesbadener Äppelkiste gegenüber dem Weck-Woi-Worscht-Mobil deutlich für sich.

Start-Ziel-Sieg für Mainz

Als die zwei Äppelkisten auf der Rampe standen, war die Design-Wertung Schnee von gestern. Die Kontrahenten konzentrierten sich auf den Start und darauf, gut wegzukommen. Ob der Bauweise und der Basis Dreirad wegen – der größeren geschmeidigeren Reifen und der altbewährten Technik wegen – Michael Ebling, Oberbürgermeister von Mainz, lag vom Start weg in Führung und gab diese bis ins Ziel nicht mehr her.

„Wir werden uns im nächsten Jahr zur selben Zeit am selben Ort erneut duellieren.“

Den inoffiziellen Titel der „Ebsch Seite“ hat der Mainzer Bürgermeister Michael Ebling so erst einmal Wiesbaden überlassen. Und geht es nach den beiden – ist die Revanche bereits beschlossene Sache, vorausgesetzt, die beiden Kandidaten sind im Mai 2018 beide noch im Amt.
Das glaubt man den beiden gern. Waren die Oberbürgermeister nach dem Rennen doch zusammen beim Henkel Sekttag um Sieg und Niederlage mit einem prickelden Tropfen zu begießen.

Impressionen vom Äppelkistenrennen

Impressionen Vom Nauroder Äppelkistenrennen

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Bild: Olaf Klein

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!