Die Meisten von uns dürfen alt oder sogar sehr alt werden – ein Erfolg des biomedizinischen Fortschrittes. Ein Fortschritt von dem auch Sie profitieren.

Die Funktionen unseres Körpers sind spannend. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Das zeigt auch der Patiententag 2018. Anlässlich des jährlich stattfindenden Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), ist der Tag zur Tradition geworden – und in diesem Jahr steht er unter dem Leitthema: „Innere Medizin – Medizin für den ganzen Menschen“, ein Zitat von Prof. Walter Siegenthaler.

Patiententag 2018, kurz gefasst

Wann: Samstag, 7. April 2018, 9:30 bis 16:00 Uhr
Wo: Rathaus, Foyer, Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: frei

Das Rathaus wird am Samstag zur Messehalle. Medizin- und an Gesundheitsthemen stehen im Mittelpunkt. Wiesbadens Bürger sind eingeladen, die Informationsstände und die Vorträge des Patiententages ohne Eintritt und Zusatzkosten zu besuchen. Selbsthilfegruppen, Institutionen sowie  Ärzte bieten den  Besuchern Beratung und verschiedene Tests an. So haben Sie in allen Stockwerken des Rathauses die Möglichkeit Ihren Blutzuckerwert bestimmen zu lassen (Erdgeschoss) und ihren Gang analysieren zu lassen (3. Obergeschoss). Diese Gelegenheit bekommen Sie selten.

Schwerpunkte des Patiententags 2018

(1) Notfälle im Lebenszyklus – (2) Aktiv leben mit der chronischen Lungenkrankheit– (3) Die Wirkung von Stress auf den Magendarmtrakt – (4) Aktuelles aus der Herzmedizin – (5) Bösartige Tumore der ableitenden Harnwege – (6) Infektionskrankheiten des Magen-Darm-Traktes – (7) Die Pflege des Menschen im Wandel der Zeit – (8) Hygiene im Alltag – (9) Wie viel Bewegung braucht der Mensch? – (10) Mobilität und Stürze beim älteren Menschen – (11) Gehirn und Vergesslichkeit, kann ich es beeinflussen?

Vorträge finden in fünf verschiedenen Räumen statt. Die Themengebiete sind breit gefächert und so können sich Besucher in verschiedenen Räumen durch unterschiedliche Vorträge informieren. Von Herzgesundheit über Bewegungsempfehlungen bis hin zu Demenz und (Lebensmittel-) Hygiene ist vieles vertreten. Für jeden ist etwas Interessantes dabei. Erkrankte und deren Angehörige erhalten darüber hinaus Einblicke in verschiedene Therapiewege. Wer sich komplett gesund fühlt, erfährt einiges über Diagnoseverfahren und Prävention.

Selbsthilfe. Jahr des Engagements

2018 startet die Wiesbadener Aktion Jahr des Engagements. Genau dieses Engagement zeigen die Wiesbadener Selbsthilfegruppen. Deren Mitglieder unterstützen sich nicht nur gegenseitig, sondern auch beim Patiententag und vielen anderen Veranstaltungen Wiesbadens. Sie sind ehrenamtlich aktiv, kommen mit den Bürgern ins Gespräch, bieten Hilfe an und geben Rat und Information. Gewürdigt wird dieses Engagement am Patiententag mit dem Förderpreis der Marion und Bernd Wegener Stiftung.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!