Als Kantor wird Niklas Sikner die Gottesdienste der Lutherkirche musikalisch begleiten, aber auch Chöre anleiten und das musische Programm mit gestalten.

Niklas Sikner wird zum 1. Januar 2020 Kantor an der Wiesbadener Lutherkirche. Er folgt auf Jörg Endebrock, der an den Hamburger Michel wechselt. Der 29-jährige Sikner stammt gebürtig aus Westfalen. Er hat an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg sein Diplom zum A-Kirchenmusiker erworben. Zuletzt war er Kantor an der Johanniskirche in Mannheim-Lindenhof.

Über Niklas Sikner

Sikner bringt vielfältige Erfahrung als Organist und Chorleiter mit. Schon während seines Studiums betätigte er sich als Solist, Chorsänger und Korrepetitor in diversen Chören und Ensembles. An der Mannheimer Johanniskirche hat er unter anderem die Kantorei, die ökumenische Singschule und einen Schulchor mit mehreren Gruppen geleitet. Projektbezogen kam regelmäßige Kammer- und Gospelchorarbeit hinzu.

Über Jörg Endebrock

Endebrock studierte in Hamburg ev. Kirchenmusik sowie Orgel als Stipendiat des Deutschen akademischen Austauschdienstes in Paris bei Susan Landale. Im Jahr 1999 schloss er das Aufbaustudium mit einem Prix d’éxcellence sowie einem Prix de virtuosité avec félicitations ab. Von 1999 bis 2008 war er Kantor der Christuskirche Freiburg, seitdem verantwortet die Musik an der Lutherkirche Wiesbaden. Endebrock geht zurück nach Hamburg, wo er eine Stelle als Kirchenmusiker im Michel antreten wird. Seine Chöre werden künftig allen Anschein nach von Nikolas Sikner übernommen und geleitet: gemeint sind der Bachchor Wiesbaden mit 100 Sänger sowie den Kammerchor Wiesbaden mit 35 Sänger. (Quelle: Wikipedia)

Über die Lutherkirche

Die Wiesbadener Lutherkirche mit ihren zwei Orgeln ist eine der großen evangelischen Innenstadtkirchen und ein herausragender kirchenmusikalischer Schwerpunkt. Zu Sikners Aufgaben werden neben der vielfältigen musikalischen Gestaltung der Gottesdienste die Leitung des Bachchores und des Kammerchores, die künstlerische und organisatorische Leitung der Evangelischen Singakademie sowie eigene Orgelkonzerttätigkeit gehören.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!