Sie verstehen sich prächtig – vertrauen und ergänzen sich. Der Intendant des Hessischen Staatstheaters Uwe Eric Laufenberg und „sein“ General Musik Direktor Patrick Lange. Moderierte Laufenberg im ausverkauften Großem Haus galant und locker die einzelnen Passagen an, war es Lange, der den roten Faden des Intendanten aufgenommen hat – und auf das Hessisches Staatsorchester als Dirigent übertrug.

Seitenblicke und Vorbilder

Ein Seitenblick auf die große Bühne von Wien nicht durfte da nicht fehlen  … Am Vormittag, berichtete Laufenberg, habe das Fernsehen das Wiener Neujahrskonzert übertragen – der Ursprung aller Neujahrskonzerte. Wenn sich der eine oder andere Besucher dieses Konzert zur Einstimmung angesehen – zugehört – habe, so dürfe er sich nicht wunder. Patrick Langes Interpretation lehnte sich zwar an dem großen Vorbild an – unterscheide sich an verschiedenen Stellen aber deutlich.

Lange durchsetzte die Johann-Strauß-Werke mit fünf kurzen Sätzen des zeitgenössischen Künstlers Gerhard E. Winkler – einem jungen Salzburger Komponisten, der es sich nicht nehmen ließ, das von ihm beeinflusste Neujahrskonzert persönlich zu besuchen. Nicht allen im Haus gefiel dies – nicht das Winkler mit unter den Besuchern saß, sondern, dass beim Neujahrskonzert klassische Musik mit Einflüssen aus dem 21. Jahrhundert gemischt wurden.

Wiesbadens General Musik Direktor Patrick Lange in seinem Element beim Neujahrskonzert im Hessischen Staatstheater. @2018 Volker Watschounek

Wiesbadens General Musik Direktor Patrick Lange in seinem Element beim Neujahrskonzert im Hessischen Staatstheater. @2018 Volker Watschounek

 

 

Neujahrskonzert der Wiener Philharmonie

Ohne Zweifel, das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist das bekannteste Neujahrskonzert der Welt. Der Tradition verfallen werden vor allem Werke aus  der Strauss-Dynastie (Johann Strauss Vater, Johann Strauss Sohn, Eduard Strauß und Josef Strauss) gespielt. Jedes Jahr erreicht wird das Konzert via Fernsehen in 92 Länder übertragen und von mehr als 50 Millionen Zusehern live mitverfolgt. Da gehören sicher auch einige Wiesbadener mit dazu – und Uwe Eric Laufenberg war eine von Ihnen.

Wiesbadens General Musik Direktor Patrick Lange in seinem Element beim Neujahrskonzert im Hessischen Staatstheater. @2018 Volker Watschounek

Wiesbadens General Musik Direktor Patrick Lange kann auch anders. @2018 Volker Watschounek

Mitmachen und Foto schicken

Haben auch Sie etwas kurioses festgehalten … Schicken Sie uns Ihr Motiv an foto@wiesbaden-lebt.de, schreiben Sie zwei, drei Sätze zum Bild und erzählen Sie uns, warum Sie gerade dieser Moment bewegt hat. Mit etwas Glück, zeigen wir Ihr Bild hier.
Eine Bitte: Halten Sie Ihr Handy beim fotografieren quer … so können wir das Bild imposanter darstellen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!