Eine provisorische Fußgängerampel und eine Bedarfsampel machen die Straßenüberquerung für Fußgänger sicherer, eine temporäre Busspur den ÖPNV schneller.

Seitdem die Salzbachtalbrücke gesperrt ist, die Sprengung und die folgende Baumaßnahme vorbereitet wird, hat sich für alle Verkehrsteilnehmer in der Stadt viel verändert. Autoschlangen und die Ausweitung der Verkehrsstoßzeiten sind zur Normalität geworden. Wer irgendwie kann, meidet es, in die Stadt zu fahren – und weicht auf weniger stark befahrene Routen aus. Der 2. Ring war lange so eine weniger befahrene Strecke. Die Zeiten sind vorbei und die Kreuzung An der Kupferlache etwa ist zu einer Gefahrenstelle mutiert. Die Stadt unternimmt viel, um diese zu entschärfen und den Verkehrskollaps zu verhindern: Sie hat für die Mainzer Straße einen Bypass gelegt, eine neue Expressbuslinie nach Kastel und temporäre Busspuren eingerichtet. Mit weiteren Maßnahmen sollen der Busverkehr beschleunigt und die Verkehrssicherheit in Biebrich verbessert werden.

Einmündung Theodor-Heuss-Ring/An der Kupferlache

An der Einmündung Theodor-Heuss-Ring/An der Kupferlache wird eine temporäre Fußgängerampel eingerichtet. Die deutliche Verkehrszunahme auf dem 2. Ring seit der Brückensperrung hat es notwendig gemacht, diese Maßnahme zu ergreifen, um die Sicherheit der querenden Fußgänger zu gewährleisten. Die neue Ampel kann auch von Radfahrern genutzt werden, die von Osten kommend in die Straße An der Kupferlache abbiegen möchten und den Theodor-Heuss-Ring lieber mithilfe der neuen Fußgängerampel ihr Rad schiebend, überqueren.

Einmündung Weihergasse

Auf der unteren Biebricher Allee, südlich der Einmündung Weihergasse, wird eine provisorische Fußgängerampel über die Biebricher Allee installiert. Damit wird ein sicherer und direkter Schulweg aus dem Wohnquartier im Bereich des Friedhofs in Richtung Pestalozzischule hergestellt. Die Anlage wird als Bedarfsampel ausgeführt, sodass sie nur dann umschaltet, wenn dies angefordert wird.

Temporäre Busspur

Auf der Straße der Republik wird in Fahrtrichtung Herzogsplatz zwischen Rudolf-Dyckerhoff-Strahttps://wiesbaden-lebt.de/tag/amoeneburgße und August-Wolff-Straße eine temporäre Busspur eingerichtet, um einen verzögerungsfreien Busverkehr zwischen Biebrich und der Innenstadt zu gewährleisten. Für diese Maßnahme werden keine Parkplätze entfallen.

Bild oben @2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Offizielle Informationen zur Salzbachtalbrücke finden Sie auf der Internetseite der Auotobahn GmbH.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!