Grünflächen mit Erholungsfunktionen, Sport- und Spielflächen mit einer hohen Aufenthaltsqualität – rund um das Kulturzentrum entsteht der Kulturpark.

Die ersten neuen Bäume vom frisch gestalteten südlichen Kulturpark wurden gepflanzt. Grünflächendezernent Andreas Kowol, Leiterin des Grünflächenamtes Gabriele Wolter und Geschäftsführer der SEG Roland Stöcklin haben am  10. Dezember zusammen mit angepackt und die Arbeiten für die ersten 18 von 40 Bäumen am Kulturpark besiegelt.

„Insbesondere in dieser für Wiesbadens Innenstadt so wichtigen Frischluftschneise ist eine Begrünung aus klimatischer Sicht besonders wichtig.“ – Andreas Kowol, Stadtrat

Während die übrigen 17 Bäume zeitnah folgen, werden die weiteren 22 Neuanpflanzungen im nächsten Jahr folgen. Im Rahmen des Termins wiesen Kowol und Wolters darauf hin, dass die vergangenen trockenen Jahre dem innerstädtischen Grün stark zugesetzt hätten und viele Bäume mit den bisherigen Standorten nicht mehr zurecht kämen. Der Aufwand für neue Bäume sei deshalb stark gestiegen, zum Beispiel für die Erstellung ausreichend großer Pflanzquartiere und die Entwicklung der Bäume in den ersten Jahren.

„Die Baumpflanzungen sind Teil des Konzeptes zur Umgestaltung des Kulturparks. Besonderes Augenmerk haben wir dabei auf eine zukunftsweisende Baumauswahl gelegt. Die Baumarten sind den künftigen klimatischen Bedingungen gewachsen und sehr insektenfreundlich.“ – Gabriele Wolter, Grünflächenamtsleiterin

Die Bäume wurden in neu gebaute Hochbeete gepflanzt, so dass der Parkbereich durch Befahren mit Kfz geschützt ist und man zukünftig in eingelassenen Sitzgelegenheiten im Schatten der Bäume den Park genießen kann. Im Frühjahr werden die Bäume mit einer biodiversen Staudenmischung unterpflanzt und mit einer automatischen Bewässerung bestückt.

227000 Euro für Schatten spendende Bäume

Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf etwa 227.000 Euro und werden maßgeblich durch das Förderprogramm Wachstum und nachhaltige Erneuerung finanziert, welches von der SEG treuhänderisch verwaltet wird.

Sobald die allgemeine Lage größere Veranstaltungen wieder zulässt, soll der südliche Kulturpark offiziell in Betrieb genommen werden. Es wird eine Einweihungsfeier geben, die dem Kulturpark würdig ist.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Kulturpark Wiesbaden finden Sie unter kulturpark-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!